Flughafen München: 18-Jähriger unter Drogen und mit gefälschtem Impfpass erwischt

Der junge Mann machte keinen Hehl daraus, regelmäßig Marihuana zu konsumieren und gestand, den Ausweis selbst gefälscht zu haben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Bei einer Kontrolle erwischten die Polizisten einen 18-Jährigen, der unter Drogeneinfluss Auto fuhr. (Symbolbild)
Bei einer Kontrolle erwischten die Polizisten einen 18-Jährigen, der unter Drogeneinfluss Auto fuhr. (Symbolbild) © Jonas Güttler/dpa

München - Am Mittwochnachmittag hat eine zivile Polizeistrafe am Flughafen München einen jungen Mann erwischt, der unter Drogeneinfluss Auto fuhr und zudem einen gefälschten Impfpass bei sich trug.

Wie die Polizei berichtet, kontrollierten die Beamten den 18-Jährigen in seinem schwarzen BMW gegen 16.45 Uhr auf der Terminalstraße West am Flughafen.

Flughafen München: Polizisten machen mehrere Funde in BMW

Gleich zu Beginn fiel der Streife auf, dass der 18-Jährige aus dem Landkreis Weilheim-Schongau unter Drogeneinfluss stand. Er machte sich nicht einmal Mühe, seinen Zustand vor den Polizisten zu verbergen und gab zu, regelmäßig Marihuana zu rauchen.

Doch das war noch nicht alles: Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten nicht nur eine geringe Menge Haschisch und zugehörige Utensilien, sondern auch einen gefälschten Impfpass. Die Chargennummer der angeblichen Impfung war nicht vergeben und auch der Stempel der eingetragenen Arztpraxis war fingiert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

18-Jähriger wird angezeigt

Der junge Mann gab zu, den Stempel vorher anfertigen haben zu lassen und gestand, sowohl die Impfdaten als auch den Stempel selbst in den Impfpass eingetragen zu haben. Die Fahnder stellten das Rauschgift, den Impfpass sowie den Stempel sicher und veranlassten eine Blutentnahme.

Danach wurde der 18-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt, er wird sich jedoch wegen Urkundsdelikten, dem Besitz von Betäubungsmitteln und dem Fahren unter diesem Einfluss verantworten müssen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren