Festivals in München: Das müssen Fahrgäste am Wochenende beachten

Dieses Wochenende finden gleich zwei Veranstaltungen in München statt: Der Sommernachtstraum und das Oben-Ohne-Festival. Hier die Tipps der MVG. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Am Samstag wird es in den öffentlichen Verkehrsmitteln mal wieder besonders eng – dank gleich zweier Veranstaltungen: dem Sommernachtstraum im Olympiapark und dem Oben-Ohne-Festival am Königsplatz. So reagiert die MVG auf die Veranstaltungen.

Bei Heimfahrt muss mit Engpässen gerechnet werden

Zum Sommernachtstraum verstärkt die MVG zwar ihr Angebot, vor allem aber auf der Heimfahrt müsse mit Engpässen gerechnet werden, heißt es. Zur Anreise fährt die U3 ab 15 Uhr im Fünf-Minuten-Takt ab der Innenstadt, zusätzlich ist die U8 über den Hauptbahnhof im Einsatz. Diese empfiehlt sich auch für die Rückreise, denn ab 21 Uhr fährt die U3 wegen der Bauarbeiten am Sendlinger-Tor nur bis Münchner Freiheit. Bis zum Odeonsplatz fährt die U6, ab dort bis zum Goetheplatz nur ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.

Wegen des Festivals am Königsplatz werden die Buslinien 58, 68 und 100, ab 6 Uhr umgeleitet. Die Haltestellen TU, Königsplatz, Hauptbahnhof Nord und Elisenstraße entfallen.

Lesen Sie auch: So geht es nach den Festivals weiter - Was bleibt, ist Müll

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren