Express-Plan für den Schnellbus nach Freiham

Schon 2022 soll der Expressbus nach Freiham fahren, fordert Grün-Rot. Alle zehn Minuten bis zur Westendstraße.
| ee
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Ab 2022 mit dem Expressbus alle zehn Minuten von der Westendstraße nach Freiham. (Symbolbild)
Ab 2022 mit dem Expressbus alle zehn Minuten von der Westendstraße nach Freiham. (Symbolbild) © MVG

München - Er soll über die A96 düsen – und zwar zwischen Freiham und Westendstraße. Grün-Rot fordert jetzt, dass ein Expressbus unverzüglich, und ansonsten allerspätestens ab 2022 fahren soll.

Schnellbus als Ersatz für U5-Verlängerung

Angedacht ist der Bus als Ersatz für die U5-Verlängerung nach Freiham, mit deren Fertigstellung frühestens 2035 zu rechnen ist.

Lesen Sie auch

Der Expressbus soll "durchgehend auf einer eigenen Spur auf dem gesamten Linienweg" fahren. Der Grundtakt soll ein Zehn-Minuten-Takt sein, mit auf die U5 an der Westendstraße abgestimmten Betriebs- und Abfahrtzeiten.

OB Dieter Reiter (SPD) wird zudem von Grün-Rot gebeten, sich beim Freistaat für die Priorisierung des Busverkehrs auf der A96 einzusetzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren