Zu Mittag bei den Neffen

Nino Djurisic hat früher mit Martin Baudrexel gekocht, Markus Rüdinger die Restaurants am Olympiaturm geleitet. Nun betreiben die beiden gemeinsam eine Tagesbar.
| Florian Zick
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nino Djurisic und Markus Rüdinger (v.l.) in ihrer Tagesbar, dem Emilio & Luis in der Nähe vom Friedensengel.
Daniel von Loeper Nino Djurisic und Markus Rüdinger (v.l.) in ihrer Tagesbar, dem Emilio & Luis in der Nähe vom Friedensengel.

Die zwei Namensgeber hängen an der Wand. Aus Bilderrahmen lachen einem dort die beiden Neffen von Markus Rüdinger entgegen, der eine mit Namen Emilio, der andere Luis, zwölf und zwei Jahre alt.
Dass die beiden als Namenspatrone fungieren, hat natürlich nicht nur damit zu tun, dass das Familienalbum hübsche Bilder hergab. „Die Namen haben einen mediterranen Touch”, sagt Rüdinger. „So wie unser Lokal eben auch.”

Rüdinger und sein Partner Nino Djurisic haben im Frühjahr gemeinsam ein Catering-Unternehmen gegründet, das seinen Sitz in der Ismaninger Straße in der Nähe der Villa Stuck hat. Und da in dem Laden noch ein bisschen Platz übrig war, nachdem Rüdinger und Djurisic dort ihre Küche installiert hatten, haben die beiden dort vor ein paar Wochen nun noch eine Tagesbar aufgemacht.

Noch ist nicht alles ganz fertig. Es fehlen noch ein paar Zierleisten, noch ein paar Bistrostühle. Auch der Kühlschrank mit dem Aqua Monaco (1,50 Euro) und der Pachmayr-Limonade (1,50 Euro) steht noch nicht an seinem endgültigen Platz. Aber zu essen bekommt man im „Emilio&Luis” schon etwas. Es gibt belegte Baguettes und mittags zwischen 12 und 14 Uhr immer einen Mittagstisch.

Djurisic hat früher im Team des bekannten Fernsehkochs Martin Baudrexel gearbeitet. Rüdinger hat zuletzt die Restaurants rund um den Olympiaturm geleitet. In ihrem kleinen Lokal bieten die beiden nun günstige Mittagsgerichte wie die Hähnchenkeule mit kleinen Kartoffeln und Gemüse (6 Euro) oder vegetarische Aufläufe (5 Euro) an.

Dazu gibt es Saquella-Kaffee, jeden Freitag Weißwürste von der Metzgerei Bauch (1,20 Euro/Stück) und hausgemachte Nutella-Pralinen aus Brezenteig und Schokoglasur (1 Euro/Stück). Die mögen Emilio und Luis, die beiden Namensgeber, sicherlich am liebsten.Florian Zick

Ismaninger Straße 50, Mo. bis Fr. 7-15 Uhr, www.aufdenpunkt-cc.de, Tel. 47 03 650

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren