Neuer Küchenchef beim Zwei-Sterne-Dallmayr

Das Fine-Dining-Restaurant heißt jetzt Alois. Der Chef ist schon länger dabei. Bekannt ist den Gästen auch der Restaurantleiter. Die AZ wirft einen Blick auf die Speisekarte.
| Jasmin Menrad
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Christoph Kunz im neuen Alois.
Daniel von Loeper Christoph Kunz im neuen Alois.

Altstadt - Christoph Kunz (32) ist neuer Küchenchef im Zwei-Sterne-Restaurant Alois – so heißt das neue Fine-Dining-Restaurant von Dallmayr, der ja auch den Alois im Namen hat. Kunz war schon unter dem ehemaligen Küchenchef Diethard Urbansky Souschef und will die zwei Sterne unbedingt halten.

Seine Küche ist klar und produktorientiert, wenn Makrele mit Dill und Tomate auf der Karte steht, dann ist die Makrele auf dem Teller auch als solche erkennbar. Bekannt ist den Gästen auch Restaurantleiter und Sommelier Julien Morlat, der seit 2012 bei Dallmayr arbeitet. Zehn Gänge kosten im Alois 185 Euro.


Am Montag lesen Sie mehr in der AZ.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren