Ess-Klasse im Café Luitpold bis 20. Juni verlängert

Bis zum 20. Juni bietet das Restaurant fünf Gänge an - drinnen wie draußen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Vor dem Café Luitpold: Chefkoch Markus Raven und Betriebsleiterin Eva Thaller stoßen auf die Ess-Klasse in der Brienner Straße an.
Vor dem Café Luitpold: Chefkoch Markus Raven und Betriebsleiterin Eva Thaller stoßen auf die Ess-Klasse in der Brienner Straße an. © AZ-Archiv

München - Endlich Sommer und ab nächster Woche sogar wieder geöffnete Restaurants: Da konnte das Café Luitpold gar nicht anders, als die Mai-Ess-Klasse noch in den Juni hinein zu verlängern.

Fünf Gänge mit Weinbegleitung für 69 Euro

Bei der Gourmet-Aktion der Abendzeitung mit Rindchens Weinkontor gibt es traditionell fünf Gänge mit Weinbegleitung für 69 Euro. Das schöne Menü, welches der neue Küchenchef Markus Raven kreiert hat, wird ab nächster Woche bei gutem Wetter von Donnerstag bis Sonntag auf der Terrasse serviert, und bei egal welchem Wetter an den gleichen Tagen innen im Kaffeehaus.

Erst Wildfang-Garnelen auf Salat, dann Zitronengrassüppchen

Zur Vorspeise gibt es Wildfang-Garnelen auf einem Salat von Tamarillo und Staudensellerie mit Granatapfelkernen, als zweiten Gang ein asiatisches Zitronengrassüppchen mit Mango-Spongecake.

Hauptgang: Bachsaibling oder Rinderfilet

Eine Pasta mit Petersilienschaum und Pfifferlingen wird noch vor dem Hauptgang aufgetischt: wahlweise ein gebratener Bachsaibling auf Tomatenragout mit Olivensandwich oder ein Rinderfilet in Feigen-Cognac-Sauce mit Kartoffelgratin. Als Dessert gibt es eine Joghurt-Erdbeer-Schnitte mit Pfirsich-Gel, Mousse vom grünen Tee und Minze.

Zu jedem Gang gibt's ein Glas Wein plus einen Aperitif

Rindchens Weinkontor hat dazu Weine ausgewählt, die mit möglichst vielen Gängen harmonieren, weil das Menü ursprünglich als Kochbox mit einer Flasche Wein startete: einen Rivaner vom Weingut Peth-Wetz, den südfranzösischen Marsanne & Viognier "Grap G", den südafrikanischen Shiraz "Doorkeeper" und einen Pinot Rosé Spumante Brut. So gibt es nun Wiederholungen in der Weinbegleitung, natürlich aber wie immer zu jedem Gang ein Glas Wein plus einen Aperitif, im Menüpreis von 69 Euro inklusive.

Historie: Café Luitpold eröffnete 1930 die Terrasse

Die Terrasse des Café Luitpold ist ein historischer Ort: Im Mai 1930 durfte das Café zum ersten Mal Tische, Stühle und Palmen draußen aufstellen. Damit war die erste Terrasse Münchens geboren.


Café Luitpold, Brienner Straße 11, Ess-Klasse verlängert bis 20. Juni. Serviert wird das Fünf-Gänge-Menü mit Wein für 69 Euro jeweils donnerstags bis einschließlich sonntags - drinnen, bei schönem Wetter auch draußen auf der großen Terrasse. Reservierung montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr bitte telefonisch unter: 0151/ 18 17 17 96.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren