Endlich! Die Ess-Klasse ist zurück

Die Ess-Klasse, die AZ-Aktion für Genießer, startet wieder: Ab Montag serviert das französische Restaurant „L’Hermitage“ in Schwabing fünf Gänge für nur 59 Euro.
| Laura Kaufmann
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Freuen sich auf die Ess-Klasse: Chefkoch Joel Noguier (links), Gastgeber „Manolo“ Salema und Servicekraft Elli.
ho 5 Freuen sich auf die Ess-Klasse: Chefkoch Joel Noguier (links), Gastgeber „Manolo“ Salema und Servicekraft Elli.
So überraschend wie großartig kombiniert: der zweite Gang.
Daniel von Loeper 5 So überraschend wie großartig kombiniert: der zweite Gang.
Der Auftakt: ein Süppchen.
Daniel von Loeper 5 Der Auftakt: ein Süppchen.
Geschmacksintensiv: der 3. Gang.
Daniel von Loeper 5 Geschmacksintensiv: der 3. Gang.
Der Hauptgang: Kalbslende.
Daniel von Loeper 5 Der Hauptgang: Kalbslende.

Die Ess-Klasse, die AZ-Aktion für Genießer, startet wieder: Ab Montag serviert das französische Restaurant „L’Hermitage“ in Schwabing fünf Gänge für nur 59 Euro

MÜNCHEN - Immer wieder haben Sie angerufen. Nachgefragt, wann es weitergeht. Ob es weitergeht. Bei uns in der AZ-Redaktion, bei Rindchen’s Weinkontor im Schlachthof.

Jetzt endlich dürfen wir verkünden: Die Ess-Klasse ist wieder da! Schon am Montag startet unsere beliebte Aktion im Restaurant „L’Hermitage“ am Hohenzollernplatz. Chefkoch Joel Noguier hat sich ins Zeug gelegt und für Sie ein Fünf-Gänge-Menü der Spitzenklasse kreiert: Überraschende Kombinationen die im Gedächtnis bleiben, wie die Jakobsmuscheln auf Rote Bete und Himbeeressig, und exzellente französische Klassiker wie die Tarte Tatin kommen gleichermaßen zum Tragen. Die fünf begleitenden Weine und einen Aperitif steuert Rindchen’s Weinkontor in der Zenettistraße 11 bei - und das alles zusammen gibt es immer noch zum unschlagbaren Preis von 59 Euro.

Das Ehepaar Adrian und Bärbel Joseph hat das Restaurant Anfang des Jahres eröffnet, als Gastgeber fungiert der gebürtige Portugiese Manuel „Manolo“ Salema. Er und Joel Noguier haben schon im „Cézanne“ zusammengearbeitet und sind ein eingespieltes Team. Hochwertige Zutaten, eine kleine, mediterrane Karte, eine feine Weinauswahl: Damit überzeugen Sie Tag für Tag ihre Gäste. Und ab Montag die Liebhaber unserer Ess-Klasse.

Chefkoch Joel Noguier tischt hinterher folgendes Menü auf:

1. Gang: Blumenkohl-Curry-Suppe, dazu der Piemonte Bianco „Toto“, Jahrgang 2013.

2. Gang: Jakobsmuscheln in Himbeeressig auf Rote-Bete-Salat, dazu: der Fiano Murgia „Jody“ aus Apulien, Jahrgang 2013.

3. Gang: Pochiertes Lachsfilet in Dillsauce auf Blattspinat und Weißwein-Risotto; dazu: Der Sauvignon Blanc „Allée Bleue“, Jahrgang 2014, aus Stellenbosch, Südafrika.

4. Gang: Kalbslende in Senf-Cognacsauce mit Kartoffelgratin und Gemüse; dazu: Der trockene Côtes du Rhône „Les Vieilles Vignes“ vom Weingut „Boisson“ aus dem Jahr 2013.

5. Gang: Tarte Tatin mit Vanilleeis, dazu: Der Asti Spumante „Bel Piasì“, Jahrgang 2013.

„L’Hermitage“, Hohenzollernplatz 4, Ess-Klasse vom 20. Oktober bis zum 15. November, Reservierung unter Telefon 3600 8250, Stichwort „Ess-Klasse“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren