Diese Münchnerin ist Miss Deutschland World 2015

Die diesjährige Miss Deutschland kommt aus München! Die 20-jährige Albjona Muharremaj ließ beim Finale in Dortmund 18 Konkurrentinnen hinter sich.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015
dpa 8 Bilder vom Finale zur Miss Deutschland 2015

Die diesjährige Miss Deutschland kommt aus München! Die 20-jährige Albjona Muharremaj ließ beim Finale in Dortmund 18 Konkurrentinnen hinter sich.

Dortmund – Schon einen Tag vor dem Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und dem BVB hat eine Münchnerin in Dortmund gewonnen. Albjona Muharremaj ist die neue Miss Deutschland. Mit der Siegerkrone und Schärpe erhielt die neue Schönheitskönigin auch das Flugticket nach Sanya (China) zur Wahl der Miss World im Dezember.

Die 20-Jährige konnte sich am Samstagabend beim Finale des Schönheitswettbewerbs in Dortmund gegen 18 Konkurrentinnen durchsetzen. Zwei von ihnen gingen aber auch nicht leer aus. Während Muharremaj sich jetzt Miss Deutschland World nennen darf, wurden Tatjana Genric zur Miss Deutschland Europa und Mailin Marrero zur Miss Deutschland Intercontinental gewählt.

Sehen Sie hier: Schöne Münchnerin 2015: Das Video vom großen Finale

Beim Finale ging es erstmals sehr züchtig zu. Die Runde auf dem Laufsteg in Bademoden war gestrichen. Die Schönheiten konnten sich in zwei Wertungsdurchgängen in Abendmode und Cocktailkleidung der Jury präsentieren.

Zur Wahl zur Miss Deutschland dürfen laut Regelwerk des Ausrichters "MGO - Komitee Miss Deutschland" nur unverheiratete Frauen antreten.

Der Wettbewerb Miss Deutschland ist nicht zu verwechseln mit der Wahl zur Miss Germany. Die Wahl zur Miss Germany ist eine andere eingetragene Marke und wird bereits seit mehreren jahrzehnten ausgetragen. Bekannte Gesichter dort waren in früheren Jahren Petra Schürmann, die 1956 auch Miss World wurde, Dagmar Wöhrl, die heute für die CSU im Bundestag sitzt und Verena Pooth (früher Verona Feldbusch).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren