Die Theresienwiese bekommt einen Fahrrad-Übungsplatz

Auf der Theresienwiese soll es künftig einen Fahrrad-Übungsplatz geben, um Radler fit für den Münchner Straßenverkehr zu machen.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zu den routinierten Radlern, die die Theresienwiese gerne überqueren, dürften sich demnächst einige Fahranfänger dazugesellen.
Andreas Gebert/dpa/lby Zu den routinierten Radlern, die die Theresienwiese gerne überqueren, dürften sich demnächst einige Fahranfänger dazugesellen.

München - Auf einem Fahrrad-Übungsplatz, der auf der Südhälfte der Theresienwiese entstehen soll, können in Zukunft kleine und große Münchner das Radeln lernen und üben. Die Markierungsarbeiten werden diese Woche durchgeführt.

Damit die Radlanfänger künftig im Straßenverkehr sicher unterwegs sind, soll es laut der Stadt einen Teil für Geschicklichkeits- und Balanceübungen geben sowie einen Teil, in dem das Verhalten in typischen Gefahrensituationen trainiert werden kann. Zum Beispiel der Schulterblick an einer Kreuzung oder das sichere Queren von Trambahnschienen. Der Übungsplatz ist öffentlich zugänglich und kostenlos nutzbar. 

Fahrrad-Workshops und Sicherheitstrainings

Geplant sind außerdem Workshops, Aktionen und Fahrsicherheitstrainings von verschiedenen Institutionen und für verschiedene Zielgruppen. Termine und weitere Infos soll es jeweils rechtzeitig auf muenchenunterwegs.de geben.

Unbesorgt können auch die Radler sein, die bereits sicher im Sattel sitzen und dabei gerne die Theresienwiese überqueren: Die stark frequentierten Radrouten über die Theresienwiese werden durch den Übungsplatz nicht berührt und bleiben für den Durchgangsverkehr frei.

Lesen Sie auch: Langwieder See - Autofahrer bedroht Radler mit Schusswaffe

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren