CSU-Antrag: City-Gutscheine für München

Damit soll die Münchner Wirtschaft gestärkt werden. Einen ähnlichen Vorstoß lehnte die Verwaltung ab.
| ls
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Die CSU fordert einen City-Gutschein für München.
Die CSU fordert einen City-Gutschein für München. © imago/Overstreet

München - Mit City-Gutscheinen die Münchner Wirtschaft stärken: Das will die CSU-Fraktion und hat einen entsprechenden Antrag an OB Dieter Reiter (SPD) gestellt.

Der Gutschein solle dabei nicht auf eine Branche beschränkt sein. Kaufhaus, Apotheke, Friseur oder Restaurant, alles sei denkbar. Der Gutschein sei ein perfektes Geschenk, findet die CSU.

CSU will City-Gutschein für München

Antragssteller und CSU-Fraktionsvorsitzender Manuel Pretzl: "Ein flexibel einsetzbarer City-Gutschein wäre eine schöne Möglichkeit, sein Geld nicht beim Online-Versandhändler, sondern vor Ort auszugeben. Eine Stadt, ein Gutschein!" Ähnliche Aktionen gebe es bereits in vielen deutschen Städten, in München fehle dieses Angebot.

Lesen Sie auch

Im Sommer hatte die CSU bereits gefordert, allen Münchnern einen 25-Euro-Gastrogutschein zukommen zu lassen, nach österreichischem Vorbild. Die Verwaltung lehnte den Vorschlag ab. Die Umsetzung sei schlicht zu teuer, hieß es damals aus dem Referat für Arbeit und Wirtschaft von CSU-Mann Baumgärtner.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren