Coronavirus: Alle Schulen und Kitas in München geschlossen

Das Coronavirus hat in München immer weitreichendere Folgen: Alle Schulen, Kindergärten und Kitas werden ab Montag komplett geschlossen. Die Maßnahme gilt vorerst bis zum Beginn der Osterferien am 6. April.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sämtliche Schulen im Freistaat bleiben vorerst geschlossen.
Sven Hoppe/dpa Sämtliche Schulen im Freistaat bleiben vorerst geschlossen.

Das Coronavirus hat in München immer weitreichendere Folgen: Alle Schulen, Kindergärten und Kitas werden ab Montag komplett geschlossen. Die Maßnahme gilt vorerst bis zum Beginn der Osterferien am 6. April.

München - In ganz Bayern werden ab kommendem Montag sämtliche Schulen, Kindergärten und Kitas geschlossen! Das teilte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei einer Pressekonferenz am Freitagmorgen im München mit.

Bis mindestens 20. April keine Schule in Bayern

Die Schließung dauert vorerst bis zum Beginn der Osterferien am 6. April an – damit sind die Bildungseinrichtungen im Freistaat faktisch bis zum 20. April geschlossen. "Da es keine Medikamente gibt, sind wir darauf angewiesen, andere Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung zu verlangsamen", sagte Söder.

Bereits seit Tagen sind etliche Schulen im Freistaat geschlossen – auch in München waren es weit über 20. Davon betroffen waren fast alle Schularten.

Jetzt wird also vorerst jede Schule dicht gemacht, alleine im Freistaat sind es das immerhin rund 6.000.

Lesen Sie auch: Gastro-Geheimtreffen - München sperrt zu!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren