Chris Roberts watscht Wepper ab!

Kimberlys Wiesn-Klatsch: Der frisch getrennte Schlager-Star wettert über den Ehe-Zoff des Schauspielers: „Einfach nur peinlich!“.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Teilt verbal aus: Schlager-Star Chris Roberts im Weinzelt.
Babirad Teilt verbal aus: Schlager-Star Chris Roberts im Weinzelt.

Kimberlys Wiesn-Klatsch: Der frisch getrennte Schlager-Star wettert über den Ehe-Zoff des Schauspielers: „Einfach nur peinlich!“.

Ich bin verliebt in die Liebe“ ist einer seiner größten Hits – doch privat sieht es ganz anders aus: Schlager-Star Chris Roberts (66, „Du kannst nicht immer siebzehn sein“) ist frisch getrennt von seiner Frau Claudia (47).

Das Ehe-Aus nach 21 Jahren. Auch von Scheidung ist die Rede. Das erinnert alles stark an einen anderen Münchner, der fast täglich für neue Schlagzeilen sorgt: TV-Liebling Fritz Wepper (69), der nach über 30 Jahren seine Frau Angela (65) für die jüngere Susanne Kellermann (33) verließ. Trotz Parallelen gibt es aber auch einen großen Unterschied.

Und die kritisiert Chris Roberts auf heftige Weise.

Bei der Schlager-Party im Weinzelt sagte er mir: „Natürlich könnte ich viel über meine eigene Trennung erzählen. Doch das tue ich nicht. Ich bin doch nicht so verrückt wie Fritz Wepper, der momentan eine Schlammschlacht veranstaltet, die einfach nur noch peinlich ist!“

Zack!

Diese Wiesn-Watschn sitzt.

Weiter sagt der Sänger mit der Schmuse-Stimme: „Es ist entsetzlich und traurig, wenn man sein Privatleben nach außen trägt und alle daran teilhaben lässt. Ich würde so etwas niemals tun – schon allein wegen meinen Kindern nicht. Ich will sie da nicht mit reinziehen.“

Während sich Chris Roberts so echauffierte, saß Fritz Wepper gemütlich in Edi Reinbolds Schützenfestzelt. An seiner Seite: keine Susanne Kellermann. Keine Noch-Ehefrau. Kein erneutes Aufeinandertreffen. Keine Fotografen-Schlägerei. Er war mit seiner Tochter Sophie da und ließ sich die Maß schmecken. Punkt.

Ruhig, entspannt – so geht’s doch auch mal.

Kimberly Hoppe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren