Carsten Maschmeyer gegen Utz Claassen: Der unendliche Streit um die Millionen

Der aus "Die Höhle der Löwen" bekannte Carsten Maschmeyer und Unternehmer Utz Claassen begegnen sich wieder einmal vor Gericht. Sie streiten um Millionen.
| Paul Nöllke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Carsten Maschmeyer kommt vor dem Justizpalast an.
Carsten Maschmeyer kommt vor dem Justizpalast an.

München - Sie waren einmal Freunde, heute kommunizieren sie über ihre Anwälte: Die Unternehmer Carsten Maschmeyer und Utz Claassen. Am Donnerstag trafen die beiden seit langem einmal wieder aufeinander: Im Münchner Justizpalast streiten sie in gleich zwei Fällen.

Die Syntellix AG verlangt von Maschmeyer knapp 6,33 Millionen Euro

Auf den ersten Blick geht es bei beiden Prozessen um Geld. Die Syntellix AG, unter der Führung von Claassen verlangt von Maschmeyer knapp 6,33 Millionen Euro Schadensersatz. Grund sei eine "Marodierungskampagne". Maschmeyer, der vielen aus "Die Höhle der Löwen" bekannt sein dürfte, habe sich in der Presse negativ über Claassen und seine Firma geäußert. So soll der Firma der hohe Schaden entstanden sein. Maschmeyer hält die Klage für unbegründet. Im zweiten Fall klagt Claassen als Privatperson.

Utz Claassen betritt den Gerichtssaal.
Utz Claassen betritt den Gerichtssaal. © Matthias Balk/dpa

Seit fünf Jahren streiten die beiden nun vor Gericht

Einst waren Maschmeyer und er Geschäftspartner. 2015 gerieten sie in Streit, Maschmeyer verkaufte seine Anteile an Claassens Syntellix AG. Doch damit fing die Auseinandersetzung erst richtig an: Denn seit fünf Jahren führen die beiden ihren Streit nun vor Gericht fort.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Beide Männer waren am Donnerstag persönlich vor Ort und nutzten die Verhandlung, um ihre Positionen klarzumachen. Eine Entscheidung will das Gericht im Herbst treffen. Ob das den Streit beilegt, ist fraglich. Wer die Prozesse der Unternehmer verfolgt hat, tut sich manchmal schwer zu glauben, dass es dabei um die Sache geht und nicht nur um den Streit zweier großer Egos. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren