Boris Becker bei Galerie-Weihnachtsessen

Weihnachtsessen in der Galerie Kronsbein mit dem Tennishelden – und einer spannenden Kunst-Nachricht.
| Andrea Vodermayr
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Bild von einem fröhlichen Abend: Dirk Kronsbein (M.) mit seiner neuen Freundin Goscha Horyn und Boris Becker.
Ein Bild von einem fröhlichen Abend: Dirk Kronsbein (M.) mit seiner neuen Freundin Goscha Horyn und Boris Becker. © Sabine Brauer/BrauerPhotos

Für Pop Art & Urban Art-Fans war eigentlich schon während des Jahres Weihnachten – dank der Münchner Galerie Kronsbein. Denn Inhaber Dirk G. Kronsbein und sein Galerist Valeri Lalov bescherten viele Höhepunkte, die die Herzen von Kunstsammlern und -freunden höher schlagen ließen. So zeigten sie in verschiedenen Ausstellungen u. a. die Arbeiten von Superstar Banksy, Street Art-Ikone Bambi (dahinter vermuten viele Sängerin Adele) und von "Strichmännchen"- Star STIK.

Zum Jahresende lud die Galerie nun Freunde, Kunden und prominente Kunstfans zum "Pre-Christmas Gala Dinner" in die Wurzerstraße ein. Die Gastgeber konnten auch Boris Becker begrüßen – dieser zeigte sich bestens gelaunt und saß mit Gastgeber Dirk Kronsbein an einem Tisch.

Beckers Sohn Noah macht auch Kunst

Was führt den Ex-Tennis-Star zur Kunst? Becker: "Ich bin zum ersten Mal hier in der Galerie Kronsbein. Ich bin mit Freunden hier, die meinten, ich müsste Dirk Kronsbein unbedingt kennenlernen. Ich mag die Art von Kunst, die hier gezeigt wird, weiß aber noch nicht genug darüber. Mein Sohn Noah macht selbst moderne Kunst und ich möchte mich heute auf den neuesten Stand bringen."

Wo verbringt er Weihnachten? "In London", verriet er. Mit Banksy und Co. hat Kronsbein den richtigen Riecher gehabt. Auch seine nächste Idee dürfte für Furore sorgen: Ab 24. Januar werden die Werke des ehemaligen und einst bekanntesten Kunstberaters Helge Achenbach gezeigt. Dieser ist nun, nachdem er wegen Betrugs zu einer Haftstrafe verurteilt und aus dem Gefängnis entlassen wurde, selbst unter die Künstler gegangen und stellt seine Werke dann erstmals in der Galerie Kronsbein aus.

Lesen Sie auch: Boris und Lilly Becker: Versöhnung über Weihnachten?

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren