Baustellen in München: Achtung Autofahrer, hier wird gebaut!

Frühling ist Baustellen-Zeit. Wo im April die Straße in München aufgerissen wird, und mit welchen Einschränkungen Autofahrer rechnen müssen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München – Frühjahr ist’s und so sprießen auch die Baustellen in der Stadt wieder. Zum Start in den April müssen die Münchner sich auf einige neue Einschränkungen einstellen – und die bleiben teils ganz schön lange bestehen.

Baustelle in Milbertshofen

In der Moosacher Straße in Milbertshofen zum Beispiel sanieren die Stadtwerke bis Ende Juli 2019 die Wasserversorgungsleitungen zwischen der Lerchenauer Straße und der Schleißheimer Straße. Die Maßnahme wird in mehrere Bauabschnitte unterteilt werden.

Ab Montag bis Mitte April ist im ersten Anschnitt die Moosacher Straße zwischen BMW-Gleisbrücke und Lerchenauer Straße dran. Dazu wird der Verkehr in Richtung Westen auf zwei Fahrspuren reduziert.

Baustelle in Neuperlach-Süd

In Neuperlach Süd wird die Bushaltestelle „Friedhof Perlach“ barrierefrei umgebaut. Bei der Gelegenheit erneuert man außerdem den Fahrbahnbelag. Bis Mitte Juni gibt’s deshalb zwischen der Otterfinger Straße und der Thomas-Dehler-Straße eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel.

Baustelle in Trudering

In Trudering wird an der Kreillerstraße, der Wasserburger Landstraße und der Bajuwarenstraße die Fahrbahnfläche erneuert, und zwar in Nachtarbeit. Bis Mitte April 2019 wird der Verkehr deshalb an der Wasserburger Landstraße und Kreillerstraße zwischen 20 und 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen auf je eine Geradeaus-Spur reduziert. Die Abbiegebeziehungen bleiben.

Bauma von oben: Die größte Messe der Welt in München

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren