Anzeige fürs Brautpaar: Polizei crasht Hochzeitsfeier

In einem Garten in Waldtrudering feiert das Brautpaar mit knapp zwei Dutzend Gästen.
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare Artikel empfehlen
Nach einer Hochzeit feierten 23 Menschen in einem Garten ohne Abstand und Masken. Die Polizei beendete die Party. (Symbolbild)
Nach einer Hochzeit feierten 23 Menschen in einem Garten ohne Abstand und Masken. Die Polizei beendete die Party. (Symbolbild) © Rolf Vennenbernd/dpa

München - Der schönste Tag des Lebens endete für ein junges Brautpaar am Wochenende in Waldtrudering mit einem größeren Polizeieinsatz und Anzeigen für alle, die gekommen waren, um mit ihnen Hochzeit zu feiern.

Die Brautleute hatten Freunde und Familie in die Möwestraße zu einer Party in Garten eingeladen. Einem Nachbarn gefiel die Feier gar nicht. Er verständigte gegen 14.25 Uhr die Polizei. Zwei Streifenwagen stoppten wenig später vor dem Anwesen.

Keine Masken und ohne Abstand: Hochzeitsfeier verstößt gegen Coronaregeln

Laut Polizei feierten 15 Männer und acht Frauen im Alter zwischen 15 und 52 Jahren, unterschiedlichster Haushalte, ohne Masken und ohne Abstand untereinander einzuhalten. Einige der Gäste waren extra aus Hessen angereist. Die Polizisten beendeten die Hochzeitsfeier, die Gäste mussten nach Hause fahren. "23 Personen erhielten eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz", sagte Polizeisprecher Sven Müller.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Polizei führt 5.700 Kontrollen am Wochenende durch: 333 Anzeigen

Eine weitere Party mit 18 Personen beendete die Polizei am Sonntagnachmittag. In einer Wohnung am Plievierpark in Neuperlach feierten sieben Männer und elf Frauen, im Alter zwischen 18 und 48 Jahren fröhlich ein Fest mit Alkohol und Musik. Auch hier kamen die Gäste laut Polizei aus ganz unterschiedlichen Haushalten, zudem wurden die Infektionsschutzmaßnahmen nicht eingehalten. Die Polizisten erstatteten 18 Anzeigen.

Insgesamt führte die Polizei am vergangenen Wochenende im Stadtgebiet mehr als 5.700 Kontrollen durch. Dabei wurden nach Angaben des Präsidiums 333 Personen wegen verschiedener Verstöße angezeigt. Am Gärtnerplatz und am Wedekindplatz feierten am Wochenende abends mehrere Hundert Menschen. Die Polizei räumte beide Plätze.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 8  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
8 Kommentare
Artikel kommentieren