Am Hauptbahnhof: Mann (18) steigt Polizei aufs (Auto-)Dach und tanzt los

Er wollte wohl seine Kumpels amüsieren, doch die Polizei fand die Tanzeinlage auf dem Dach eines Streifenwagens nicht lustig und zeigte den 18-Jährigen an.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
29  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Der Jugendliche wird bei seinem Tanz auf dem Streifenwagen von einer Überwachungskamera gefilmt.
Der Jugendliche wird bei seinem Tanz auf dem Streifenwagen von einer Überwachungskamera gefilmt. © Bundespolizei

München - Eine eigenwillige Tanzeinlage hat einem jungen Mann aus Obergiesing eine Anzeige der Polizei eingebracht. Der 18-Jährige war am Mittwoch kurz nach Mitternacht auf einen abgestellten Streifenwagen in der Arnulfstraße am Hauptbahnhof geklettert und hatte dort das Tanzbein geschwungen.

Wie die Bundespolizei berichtet, wurde der 18-Jährige kurz darauf im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofs von den Beamten gestellt. Eine Videoaufzeichnung überführte den Tänzer. Der Obergiesinger wollte mit seiner Einlage auf dem Polizeiauto wohl eine größere Gruppe amüsieren, vermuten die Beamten.

Lesen Sie auch

Der 18-Jährige wird nun wegen Sachbeschädigung angezeigt. Laut Angaben der Bundespolizei entstand an dem Autodach ein Schaden, der sich mindestens in einem hohen dreistelligen Bereich bewegen soll. Zudem muss sich der Obergiesinger, der bei seinem Tanz alkoholisiert war und keine Maske trug, wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 29  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
29 Kommentare
Artikel kommentieren