Ab Mittwoch: Olympia-Schwimmhalle macht wieder auf

Münchner Schwimmer können wieder ins Olympiabad. Auf eine Einschränkung müssen sie sich jedoch einstellen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Olympia-Schwimmhalle hat ab Mittwoch wieder auf. (Archivbild)
Die Olympia-Schwimmhalle hat ab Mittwoch wieder auf. (Archivbild) © SWM

München – Die Olympia-Schwimmhalle öffnet wieder. Ab Mittwoch steht das Bad wieder allen Wasserfreunden zur Verfügung. Auch der Saunabereich hat dann wieder auf, teilen die Stadtwerke München mit.

Ab 7 Uhr können Schwimmer im Wettkampfbecken wieder ihre Bahnen ziehen oder das Sprungbecken nutzen. Die sanierte Sauna nimmt den Betrieb ebenfalls wieder auf.

Lesen Sie auch

Nach Angaben der SWM kostet der Eintritt 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) und mit der Bäderkarte 4,50 Euro. Für den Besuch von Schwimmbad und Sauna werden 15 Euro fällig. Aufgrund der coronabedingten Besucherzahlbeschränkung ist die Aufenthaltszeit in der Schwimmhalle jedoch auf drei und in der Sauna auf vier Stunden begrenzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren