5.000 Euro pro Quadratmeter in München? Ein Traum!

In München gibt es fast überhaupt keine Wohnungen in dieser Preisklasse mehr.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
München ist die teuerste Immobilienmetropole. (Symbolbild)
München ist die teuerste Immobilienmetropole. (Symbolbild) © Thomas Stankiewicz

München - Teure süddeutsche Großstädte? Nun ja. München ist der Konkurrenz schon arg weit enteilt.

Das zeigen auch wieder Zahlen, die der Maklerverband IVD gestern veröffentlichte. Demnach liegt in Stuttgart die Hälfte der angebotenen Eigentumswohnungen noch unter 5.000 Euro pro Quadratmeter. In München sind es gerade mal noch zwei Prozent.

Die teuerste Immobilienmetropole

"München ist und bleibt die mit Abstand teuerste Immobilienmetropole", sagte Stephan Kippes vom IVD. "Die überwiegende Mehrheit der Angebote an Eigentumswohnungen (70 Prozent) liegt bei über 8.000 Euro pro Quadratmeter."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

In Stuttgart seien in dieser Preiskategorie lediglich drei Prozent der Wohnungskaufangebote zu finden, hat der IVD festgestellt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren