Figur-Killer: So viele Kalorien hat Alkohol wirklich

Wer abnehmen will, verzichtet gerne mal auf Schokolade, Gummibärchen und Co. Doch die wahren Kalorienbomben verstecken sich woanders.
| (sas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wer abnehmen will, verzichtet gerne mal auf Schokolade, Gummibärchen und Co. Doch die wahren Kalorienbomben verstecken sich woanders.

Wenn es ums Thema Kalorien geht, ist die Sache meist eindeutig: Von der Geburtstagstorte bitte nur ein ganz kleines Mini-Stück, auf Zucker im Kaffee wird komplett verzichtet und der süße Schoko-Donut dankend abgelehnt - man sieht schließlich schon vor sich, wie der fettige Kringel in Form von unschönen Rettungsringen am Bauch weiterlebt.

Ein Gläschen Wein zum Salat darf aber schon mal sein. Und wenn endlich mal die Sonne strahlt, wird mit ein, zwei Hugos angestoßen. Dabei vergessen viele, dass Alkohol der ultimative Figur-Killer ist.

Hier finden Sie DVDs, die fit machen

Ein Glas Weißwein = 5 Stücke Schokolade

Wer sich zum Abendessen ein 0,2-Glas Weißwein gönnt, könnte von den Kalorien her (ca. 130) auch ungefähr eine Rippe Vollmilchschokolade futtern. Bei Rotwein dürfte es sogar noch ein Stück Schoki mehr sein. Auch Prosecco, mit dem man gerne mal kurz anstößt, ist nicht so leicht, wie man vielleicht denkt. Zwei Gläschen sind schon ein kleiner Pudding.

Zwei Hugo = Ein Schoko-Donut

Mit 230 Kalorien pro Glas (0,2 L) ist Hugo alles andere als ein leichter Sommer-Drink. Wer zwei davon trinkt, nimmt dieselben Kalorien zu sich wie bei einem Schoko-Donut. Aperol Spritz (280 Kalorien) ist sogar noch schädlicher für den Sommer-Body. Hier könnte man genauso gut eine Portion Pommes essen.

Zwei Bier = Ein großer Eisbecher

Was Bier-Fans freuen dürfte: Das flüssige Gold schlägt weniger auf die Hüfte als Wein, Hugo oder Spritz. Zwei 0,3-Flaschen ersetzen aber trotzdem einen leckeren Nachtisch aus drei Himbeer-Eiskugeln. Und wer sich ein Weizen (ca. 185 Kalorien) bestellt, könnte stattdessen auch zweieinhalb Toast mit Nutella mampfen.

Piña Colada = 57 Gummibärchen

Richtig heftig wird es aber erst, wenn es um Cocktails geht. Piña Colada ist zwar super lecker, aber auch die Mega-Kalorienbombe. Über 400 Kalorien schlürft man damit mal eben mit einem 0,4-Liter-Glas. Das sind fast so viel wie eine ganze Tafel Schokolade, über eine halbe Tüte Gummibärchen oder sieben (!) Kugeln Himbeereis.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren