Wegen Brexit: Easyjet wird jetzt ein Ösijet

Die britische Fluggesellschaft Easyjet fürchtet Lizenzbeschränkungen durch den Brexit - und will deshalb in Österreich eine neue Firma namens Easyjet Europe gründen.
| sx
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Easyjet-Maschinen fliegen auch den Münchner Aiport an. (Symbolbild)
dpa Easyjet-Maschinen fliegen auch den Münchner Aiport an. (Symbolbild)

Die britische Fluggesellschaft Easyjet fürchtet Lizenzbeschränkungen durch den Brexit – und will deshalb in Österreich eine neue Firma namens Easyjet Europe gründen.

London - Auch für Fluggesellschaften mit Sitz in Großbritannien kann der Brexit gravierende Folgen haben. Die Branche bangt um einen Fortbestand der bisherigen Regelungen. Der Billigflieger Easyjet sorgt jetzt vor.

Antrag für europäisches Luftverkehrsbetreiberzeugnis nötig

Das Unternehmen teilt mit: Damit auch nach dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens "Flüge in ganz Europa und auch innerhalb von EU-Staaten" angeboten werden können, habe die Fluggesellschaft in Österreich ein europäisches Luftverkehrsbetreiberzeugnis beantragt.

Nach Lizenzerteilung könne dann eine neue Fluggesellschaft, Easyjet Europe, mit Sitz in Wien gegründet werden. Das Zulassungsverfahren sei inzwischen weit fortgeschritten, hieß es in der Mitteilung.

Drei Tochterfirmen sind geplant

Mit der anvisierten neuen Unternehmensstruktur will Easyjet zu einer paneuropäischen Airline-Gruppe mit drei Fluggesellschaften in Österreich, der Schweiz und Großbritannien sowie einem in Großbritannien ansässigen Handels- und Dienstleistungsunternehmen werden. Alle drei Fluggesellschaften werden nach Firmenabgaben Töchter von Easyjet plc sein. Easyjet plc wird weiterhin an der Londoner Börse notiert sein und ihren Sitz in Großbritannien haben.

Lesen Sie auch: BMW mit Rekordabsatz trotz schwachen Deutschland-Geschäfts

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen