Reisemesse ITB wird eröffnet - Streik an Flughäfen droht

In Berlin wird heute die 51. Ausgabe der Reisemesse ITB eröffnet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin präsentieren rund 10 000 Aussteller aus 180 Urlaubsregionen ihre Angebote.
Bernd von Jutrczenka/dpa Auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin präsentieren rund 10 000 Aussteller aus 180 Urlaubsregionen ihre Angebote.

Auf der Reisemesse in Berlin präsentieren Aussteller aus der ganzen Welt ihre Angebote.

Berlin - In Berlin wird heute die 51. Ausgabe der Reisemesse ITB eröffnet. Bis Sonntag präsentieren rund 10.000 Aussteller aus 180 Urlaubsregionen ihre Angebote auf dem Messegelände am Funkturm.

Partnerland der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) ist in diesem Jahr Botswana, das mit seinem Reichtum an Wildtieren wirbt.

Lesen Sie hier: Mehr Menschen mit Migrationshintergrund in deutschen Firmen

Stärkstes Gastland ist mit mehr als 50 Ausstellern die Türkei. Die Messe ist bis Freitag Fachbesuchern vorbehalten, am Wochenende öffnet sie dann für alle Interessierten.

Die Veranstalter rechnen mit 180.000 Besuchern an den fünf Messetagen. Probleme könnte ein möglicher Streik des Bodenpersonals an den Berliner Flughäfen bereiten, der aber noch nicht angekündigt ist. Heute berät die Tarifkommission der Gewerkschaft Verdi darüber.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen