Krisenrunde zu Prokon in Itzehoe

Zwei Tage nach dem Insolvenzantrag des Windkraft-Unternehmens Prokon kommt in Itzehoe eine Krisenrunde zusammen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Itzehoe - Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) trifft dabei mit Insolvenzverwalter Dietmar Penzlin sowie Bürgermeister Andreas Koeppen und Landrat Torsten Wendt zusammen.

Vertreter der Agentur für Arbeit, des Deutschen Gewerkschaftsbundes und von zwei Wirtschaftsförderungsgesellschaften sind ebenfalls dabei. Danach wollen sich der Minister und der Insolvenzverwalter der Presse stellen. In Itzehoe arbeiten für den Windkraft-Finanzierer Prokon gut 300 Menschen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren