EZB stellt neuen 20-Euro-Schein vor

Änderung im Portemonnaie: Schon bald gibt es einen neuen Schein - der Zwanziger wird ausgetauscht. Verbesserte Sicherheitsmerkmale auf den Scheinen sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Zuwachs für die Euro-Familie. Am Dienstag wird der neue 20-Euro-Schein vorgestellt.
dpa Zuwachs für die Euro-Familie. Am Dienstag wird der neue 20-Euro-Schein vorgestellt.

Änderung im Portemonnaie: Schon bald gibt es einen neuen Schein - der Zwanziger wird ausgetauscht. Verbesserte Sicherheitsmerkmale auf den Scheinen sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren.

Frankfurt/Main - Die zweite Generation der Euro-Banknoten bekommt Zuwachs: Am Dienstag stellt die Europäische Zentralbank (EZB) den neuen 20-Euro-Schein vor.

Notenbank-Präsident Mario Draghi will in Frankfurt dann auch das Datum verkünden, ab dem der Zwanziger unters Volk gebracht werden soll. Zuvor bekommen Banken und Einzelhandel Gelegenheit, Geräte und Personal vorzubereiten. Verbesserte Sicherheitsmerkmale auf den Scheinen sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren. Nach und nach überarbeiten die Währungshüter die gesamte Serie.

Der neue Fünf-Euro-Schein ist seit Mai 2013 im Umlauf, der neue Zehner seit September 2014. Die bisherigen Euro-Banknoten bleiben gültig und werden im Laufe der Zeit ausgetauscht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren