Tipps zum Sprit sparen: Hohe Benzinpreise zwingen Autofahrer sparsam zu fahren

Wer mobil sein und dafür nicht sein gesamtes Geld in Benzin investieren will, für den haben wir hilfreiche Spritspartipps.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Wer mobil sein und dafür nicht sein gesamtes Geld in Benzin investieren will, für den haben wir hilfreiche Spritspartipps.

Wenn sich im Auto die Tanknadel dem roten Bereich nähert, dürfte manchem Autofahrer bei den aktuellen Spritpreisen übel werden. Vor allem die geringen Flusspegel, sollen der Grund für die hohen Benzinpreise sein. Um die Tankstelle so selten wie möglich besuchen zu müssen, empfiehlt sich eine spritsparende Fahrweise.

Doch nicht nur der Fahrstil und frühes Hochschalten sorgen für einen geringeren Verbrauch: Welche anderen Faktoren Ihrern Spritverbrauch nach oben treiben, sehen Sie im Video. Wir geben zehn Tipps, wie Sie Benzin und damit bares Geld sparen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren