Skoda mag es heiß

Einen Blick in die Rallye-Zukunft der Marke wirft Skoda mit dem Fabia R 5 Concept Car. Es feiert auf der Essen Motor Show Weltpremiere.
| AZ/ampnet
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schon im Stand schnell: Die Rallye-Version des Skoda Fabia.
Hersteller 2 Schon im Stand schnell: Die Rallye-Version des Skoda Fabia.
Schon im Stand schnell: Die Rallye-Version des Skoda Fabia.
Hersteller 2 Schon im Stand schnell: Die Rallye-Version des Skoda Fabia.

Essen - Der neue Rennwagen löst den erfolgreichen Fabia Super 2000 ab und wird mit einem 1,6-Liter-Turbomotor ausgestattet und zudem kommen ein sequentielles Fünf-Gang-Getriebe und McPherson-Federbeine im Rallye-Skoda zum Einsatz.

Das Gewicht beträgt wie vom Regelwerk vorgeschrieben mindestens 1230 Kilogramm. An der Entwicklung des Fabia R 5 sind auch ausgewählte Top-Fahrer von Skoda wie Asien-Pazifik-Champion Jan Kopecký (CZ), Europameister Esapekka Lappi (FIN), Rallye-Routinier „Fast“ Freddy Loix (B) und der österreichische Serienchampion Raimund Baumschlager beteiligt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren