Mercedes peppt den CLA auf

Neue Lacktöne, neue Räder, neue Motor-Varianten, neue Ausstattungen: So rüstet Mercedes nun das Viertürer-Coupé CLA und den Sport-Kombi CLA Shooting Brake auf.
| mid/kw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Elegant und sportlich zugleich: der Innenraum des Sport-Kombi CLA Shooting Brake.
Daimler 3 Elegant und sportlich zugleich: der Innenraum des Sport-Kombi CLA Shooting Brake.
Mercedes-Benz rüstet sein Viertürer Coupé CLA jetzt mit neuen Lacktönen, neuen Rädern, neuen Motor-Varianten und neuen Ausstattungen auf.
Daimler 3 Mercedes-Benz rüstet sein Viertürer Coupé CLA jetzt mit neuen Lacktönen, neuen Rädern, neuen Motor-Varianten und neuen Ausstattungen auf.
Im Innenraum sollen klarer skalierte Instrumente mit roten Zeigern besser ablesbar sein als bisher.
Daimler 3 Im Innenraum sollen klarer skalierte Instrumente mit roten Zeigern besser ablesbar sein als bisher.

Stuttgart - Über mangelnde Nachfrage nach seinen Kompaktmodellen kann Mercedes wahrlich nicht klagen. Doch Stillstand kann ja Rückschritt bedeuten. Daher nahmen sich Techniker und Designer nun das Stufenheck-Coupé CLA und den geräumigeren Ableger CLA Shooting Brake vor. Neu modellierte Stoßfänger, ein schwarzer Grill, in die Heckschürze integrierte Auspuffendrohre sowie neue Leichtmetallräder und Lackfarben prägen das Exterieur der neuen Modelle. Im Innenraum sollen klarer skalierte Instrumente mit roten Zeigern besser ablesbar sein als bisher; hinzu kommen vermehrt Rähmchen und Zierteile in Chrom-Optik und überarbeitete Sitzbezüge. Funktionalität und Qualitätseindruck verbessern darüber hinaus eine erweiterte Smartphone-Integration per Apple CarPlay und Android Auto sowie ein neues, besonders schlankes Zentral-Display mit 20,3 Zentimetern Bildschirmdiagonale.

Für die Heckklappe gibt es nun einen per Fußbewegung gesteuerten Antrieb, der den Kofferraum bei CLA öffnet und beim Shooting Brake auch schließt. Wer die Zusatzausstattung AMG Line bestellt, kann jetzt auch eine Anhänger-Kupplung ordern. Neu in der langen Liste der Sonderausstattungen sind LED-Scheinwerfer, die einher gehen mit adaptiven Rückleuchten. Die passen ihre Lichtstärke dem Umgebungslicht an und sollen so Blendungen des nachfolgenden Verkehrs vermeiden.

Neu im bis zu den 381 PS starken AMG-Versionen reichenden Programm sind der 109 PS oder 80 kW starke CLA 180d BlueEfficiency mit einem NEFZ-Verbrauch von nur 3,5 Litern Diesel pro 100 Kilometer sowie der CLA Shooting Brake 180 BlueEfficienca Edition: Für diesen 122 PS starken Benziner nennt Mercedes einen NEFZ-Verbrauch von 5,5 Liter. Zum Handel kommen die neuen Kompakten im Juni.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren