Dodge Viper ACR mit 765 PS

 In der straßenzugelassenen Club-Racing-Variante ACR bringt es die Dodge Viper auf 654 PS. Dem Münchner Tuning-Papst Karl Geiger reicht das noch lange nicht.
| mid/hu
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit dieser bissigen Dodge Viper ACR ist nicht zu spaßen. Eine Edelstahl-Sportauspuffanlage sorgt für reinrassigen Racing-Sound.
GeigerCars 3 Mit dieser bissigen Dodge Viper ACR ist nicht zu spaßen. Eine Edelstahl-Sportauspuffanlage sorgt für reinrassigen Racing-Sound.
Die veredelte Viper ACR inklusive "Extreme Aero Package" ist als Komplettfahrzeug ab 219.000 Euro erhältlich.
GeigerCars 3 Die veredelte Viper ACR inklusive "Extreme Aero Package" ist als Komplettfahrzeug ab 219.000 Euro erhältlich.
Die zusätzlichen 111 PS entstammen hauptsächlich einem Leistungskit für den 8,4-Liter-V10-Motor.
GeigerCars 3 Die zusätzlichen 111 PS entstammen hauptsächlich einem Leistungskit für den 8,4-Liter-V10-Motor.

In der straßenzugelassenen Club-Racing-Variante ACR bringt es die Dodge Viper auf 654 PS. Dem Münchner Tuning-Papst Karl Geiger reicht das noch lange nicht.

München - GeigerCars zieht der US-Schlange noch mal ordentlich die Giftzähne lang und holt 765 PS aus dem großvolumigen Zehnzylinder-Triebwerk. Die zusätzlichen 111 PS entstammen hauptsächlich einem Leistungskit für den 8,4-Liter-V10-Motor, der auf klassischem Saugertuning basiert: Geportete Zylinderköpfe, größere Einlassventile, eine Sportnockenwelle und doppelte Ventilfedern sorgen für die nochmals deutlich eindrucksvollere Leistungsausbeute. Eine Edelstahl-Sportauspuffanlage und ein Fächerkrümmer samt Sportkat erleichtern die Abgasentsorgung und sorgen für reinrassigen Racing-Sound.

Lesen Sie auch: So nimmt BMW Tesla auf die Schippe

GeigerCars-Alufelgensatz in 11x90 Zoll und 13x19 Zoll

Um die Standfestigkeit des Triebwerks kümmert sich ein effizienter Motorölkühler. Eine weitere Ölkühlanlage samt Pumpe verrichtet an der Hinterachse ihren Dienst. Um die speziell mit dem "Extreme Aero Package" mit ausladendem Frontsplitter, Doppelflaps für die vordere Schürze und Heckdiffusor besonders radikale Optik des US-Sportcoupés weiter zu verschärfen und die ungefederten Massen zu reduzieren, ist auch noch ein GeigerCars-Alufelgensatz in den Dimensionen 11x19 Zoll sowie 13x19 Zoll samt Sensoren zu haben.

Die kompletten GeigerCars-Optimierungen an der ACR werden mit 40.775 Euro inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Die veredelte Viper ACR inklusive "Extreme Aero Package" ist als Komplettfahrzeug ab 219.000 Euro erhältlich.

Lesen Sie auch: Kia: Optimierter Optima

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren