Die Top Ten der Familienfreunde

Vans sind heute etwas aus der Mode gekommen. Doch für Familien gibt es nach wie vor kaum ein passenderes Fahrzeug als die geräumigen Allrounder.
| mid/ts
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Platz für bis zu sieben Personen und unter 10.000 Euro zu haben: der Opel Zafira.
Opel 2 Platz für bis zu sieben Personen und unter 10.000 Euro zu haben: der Opel Zafira.
Gefragter Raumgleiter aus Frankreich: der Renault Espace für die richtig große Familie.
Renault 2 Gefragter Raumgleiter aus Frankreich: der Renault Espace für die richtig große Familie.

München - Das Internet-Portal AutoScout24 hat jetzt die begehrtesten Gebrauchtwagen dieser Bauart bis 20.000 Euro zusammengestellt. Hier die Top Ten der Familienfreunde. Vier bleiben sogar unter der 10.000-Euro-Marke. "Aufgrund des SUV-Booms erhalten Vans seit Jahren weniger Nachfrage", sagt Sebastian Lorenz, Vice President Consumer bei AutoScout24. Und das drückt logischerweise auch die Preise. "Sie werden nun zu relativ niedrigen Preisen angeboten", bestätigt der Experte.


Platz für bis zu sieben Personen und unter 10.000 Euro zu haben: der Opel Zafira. Foto: Opel

Am meisten Seitenaufrufe pro Inserat entfallen auf dem Autoportal auf den mittlerweile eingestellten Mazda5, der im Schnitt 8.943 Euro kostet. Neben dem vergleichsweise niedrigen Preis punktet der insbesondere durch sein variables Sitzkonzept und die praktischen Schiebetüren in Reihe zwei. Noch etwas günstiger ist der Zweitplatzierte Opel Zafira (7.145 Euro) zu haben. Weil auch die optionale dritte Sitzreihe bei Bedarf im Kofferraumboden versenkt werden kann, ist auch der Rüsselsheimer ein Musterbeispiel an Variabilität.


Gefragter Raumgleiter aus Frankreich: der Renault Espace für die richtig große Familie. Foto: Renault

Die Plätze drei bis fünf belegen in dieser Reihenfolge der jüngst neu - und immer noch als klassischer Van - aufgelegte Renault Espace (12.752 Euro), der üppig ausgestattete Ford Galaxy (13.538 Euro) und der VW Sharan (19.829 Euro). Eine Klasse darunter belegt mit dem Ford C-Max das mit durchschnittlich 4.120 Euro günstigste Fahrzeug in den Top Ten den sechsten Platz. Dahinter folgen der gerade zum SUV mutierte Peugeot 5008 (17.935 Euro), VWs Bestseller Touran (16.559 Euro), die um 18,7 Zentimeter verlängerte Version XL-Variante des Seat Altea (9.386 Euro) und schließlich die Mercedes-Benz B-Klasse (19.341 Euro) auf Rang zehn.

Und noch ein letzter Praxis-Tipp der Gebrauchtwagen-Experten: "In den ersten Jahren ist der Wertverlust bei den Vans besonders hoch, weshalb der Kauf eines gebrauchten Vans ab drei Jahren am günstigsten ist."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren