DFB-Pokal im Liveticker: TSV 1860 gegen SV Darmstadt 98 - Endstand 5:4 i.E.

Marco Hiller, du Teufelskerl! Dank des Elfer-Killers zieht der TSV 1860 nach einem packenden Pokalfight gegen Darmstadt 98 in die 2. Runde des DFB-Pokals ein - der Ticker zum Nachlesen

| Sebastian Kratzer
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Spielende

Die Löwen sind weiter! Nach einem starken Pokal-Fight stehen die Löwen in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Steinhart trifft für die Löwen, ehe Pfeiffer die Gäste in die Verlängerung schießt. Dort fallen keine Tore, im Elfmeterschießen kratzt Hiller dann einen raus! Wir verabschieden uns hiermit vom AZ-Liveticker und wünschen ein schönes Wochenende! 

Tor! 6:5 - Stephan Salger

Salger maaaaachts! Die Löwen sind weiter!

Tor! 5:5 - Phillip Tietz

Tietz macht es spannend! 

Tor! 5:4 - Keanu Staude

Staude ganz lässig in den Winkel! 

Tor! 4:4 - Brayden Manu

Manu lässt Hiller keine Chance! 

Tor! 4:3 - Dennis Dressel

Natürlich trifft Dressel bei dieser Vorgeschichte! 

Tor! 3:3 - Fabian Schnellhardt

Die Gäste bleiben dran! 

Tor! 3:2 - Erik Tallig

Tallig bleibt treffsicher! 

Tor! 2:2 - Fabian Holland

Auch Holland bleibt eiskalt. 

Tor! 2:1 - Phillipp Steinhart

Steinhart bleibt cool! 

Hiller hält den ersten Elfmeter von Pfeiffer! 

Beginn Elfmeterschießen

Es geht hier nach 120 intensiven Minuten tatsächlich ins Elfmeterschießen! 

Noch ein Freistoß von Schnellhardt, aber diesmal keine Gefahr. Es riecht nach Elfmeterschießen! 

Und was für eine Tat von Marco Hiller! Pfeiffer steigt am höchsten und wuchtet den Ball aufs Tor. Hiller steht bereit und klärt den Ball gerade so von der Linie. 

Deichmann fällt Sesay in aussichtsreicher Position. Jetzt wird es nochmal eng für die Löwen! 

Goden hält den Fuß drauf und begeht ein unnötiges Foul. Hier hat er Glück ohne gelbe Karte davon zu kommen. 

Die Gäste kommen nochmal etwas mit der zweiten Luft. Diese Phase gilt es jetzt für die Köllner-Truppe zu überstehen. 

Auswechslung SV Darmstadt 98 - Ensar Arslan kommt für Matthias Bader

Da wäre er fast gewesen! Tallig bringt einen scharfen Ball auf den kurzen Pfosten, dort senst Neudecker etwas über den Ball. Am Ende klatscht die Kugel gegen das Außennetz. 

Beide Teams gehen nur noch wenig Risiko ein und setzen auf die Defensive. Wem gelingt zuerst der Lucky Punch? 

Deichmann verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung, doch einmal mehr ist es Lang, der einen Konter der Darmstädter unterbinden kann. 

Die Fans im Grünwalder Stadion peitscht die Mannschaft mit lautstarken "TSV"-Rufen nach vorne. 

Auswechslung SV Darmstadt 98 - Patric Pfeiffer kommt für Isherwood

Auswechslung SV Darmstadt 98 - Brayden Manu kommt für Benjamin Goller

Anpfiff 2. Halbzeit (Verlängerung)

Halbzeitpause (Verlängerung)

Noch 15 Minuten haben die Löwen Zeit, um ein Elfmeterschießen zu verhindern. 

Das war knapp! Goller schaufelt eine Bogenlampe in den Löwen-Strafraum und keiner der Verteidiger fühlt sich zuständig. Tietz kommt völlig überraschend zum Kopfball, trifft allerdings den herauseilenden Hiller. 

Biankadi lässt auf der rechten Seite einen Darmstädter ins Leere laufen und zieht in den Strafraum. Seine Flanke findet keinen Abnehmer, trotzdem gibt es schallenden Applaus von den Rängen. 

Auswechslung TSV 1860 München - Kevin Goden kommt für Marcel Bär

Auch der zweite Stürmer Bär verlässt den Platz, Neuzugang Goden kommt ins Spiel. 

Staude versucht das Spiel jetzt etwas an sich zu reißen, doch bleibt immer wieder im Aufbau hängen. 

Auswechslung SV Darmstadt 98 - John Peter Sesay kommt für Luca Pfeiffer

Torschütze Pfeiffer verlässt den Platz, für ihn kommt Sesay. 

Auch in der Verlängerung wird Biankadi ohne Gnade in die Tiefe geschickt. So langsam pumpt die Nummer "19" gewaltig. 

Kuriose Szene: Bär steigt seinem Gegenspieler auf den Fuß, der zu Boden geht. Das Spiel läuft weiter und anschließend wird Bär von den Füßen geholt: Freistoß! 

Staude geht klug dazwischen und läuft übers halbe Spielfeld. Am Ende geht ihm die Kraft aus und bleibt am Darmstädter hängen. Hier wäre mehr drin gewesen! 

Anpfiff 1. Halbzeit (Verlängerung)

Pause vor Verlägerung

Es geht hier tatsächlich in die Verlängerung! 

Steinhart versucht es noch mal per direktem Freistoß, diesmal geht der Ball jedoch deutlich übers Tor. 

Die mögliche Verlängerung wird also ohne die Erfahrenen Mölders und Moll stattfinden. Mit Tallig und Neudecker kommt neue Offensivpower für die extra 30 Minuten.

Auswechslung TSV 1860 München - Richard Neudecker kommt für Quirin Moll

Auswechslung TSV 1860 München - Erik Tallig kommt für Sascha Mölders

Mölders ist platt und verlässt das Feld, für ihn kommt Tallig ins Spiel. 

Starke Aktion des jungen Lang! Kurz bevor Pfeiffer einschiebt, spitzelt der Junglöwe den Ball aus der Gefahrenzone. 

Schaffen es die Löwen hier vor der Verlängerung nochmal einen Gang hochzuschalten? Der Darmstädter Ausgleich fiel genau in die stärkste Phase der Münchner. 

Tor! 1:1 - Patric Pfeiffer

Wie ärgerlich! Die Löwen lassen Pfeiffer einmal mehr zu viel Platz im Strafraum, diesmal bestraft er es. Mit Karacho schweißt er das Leder gegen den Innenpfosten, keine Chance für Hiller! 

Auswechslung TSV 1860 München - Keanu Staude kommt für Stefan Lex

Lex verlässt den Platz. Staude soll für Entlastung sorgen. 

Tor! 1:0 - Phillipp Steinhart

Da ist das Tooooor! Hochverdient! Nach einem Querschläger im Strafraum schießt Steinhart einfach mal aus der Drehung - der Ball schlägt links unten im Eck ein! Das Grünwalder Stadion ist außer sich! 

Die nächste Chance! Bär wird in den Lauf geschickt und wäre wohl durch gewesen, doch Torhüter Schuhen sprintet weit aus seinem Tor heraus und verhindert schlimmeres. 

Auswechslung SV Darmstadt 98 - Fabian Schnellhardt kommt für Nemanja Celic

Wieder Freistoß, wieder wird es gefährlich! Lex probiert es auf 25 Metern direkt aufs Tor, Schuhen fliegt den Ball zur Seite. 

Steinhart sucht mit einem langen Freistoß den eingelaufenen Lex. Im letzten Moment geht ein Darmstädter dazwischen, sonst hätte es hier womöglich geklingelt. 

Pfeiffer wird gerade noch so von Salger gestört, sodass sein Schuss zentral aufs Tor geht. Hiller klärt gekonnt zur Ecke, die nichts weiter einbringt. 

Schöne Kombination über Bär und Steinhart, der Mölders nur knapp verfehlt. Im Nachschuss zieht Dressel nur knapp am Tor vorbei. 

Die Löwen sind jetzt dran. Biankadi versucht es direkt aus der Drehung, doch dabei erwischt er den Ball nicht so richtig. Mit etwas mehr Zielwasser ist hier auf jeden Fall was zu holen! 

Bär nimmt sich ein Herz und schießt einfach mal aus gut 25 Metern. Der Flachschuss dreht sich ins Eck, doch Schuhen ist zur Stelle. 

Die erste Aktion von Mölders im Spiel ist brandgefährlich! Nach Steinhart-Flanke steigt der Oldie am höchsten und lässt den Ball über den Schädel gleiten. Der Ball zieht nur wenige Meter am Tor vorbei. 

Wieder wuselt sich Biankadi durch, am letzten Darmstädter bleibt er jedoch hängen. Weiter eine starke Partie des Angreifers. 

Die erste gute Möglichkeit im zweiten Durchgang gehört den Löwen! Biankadi zieht in die Mitte und trifft mit einem Flachschuss nur den Außenpfosten. So kann es gehen! 

Weiter geht's! Beide Mannschaften sind unverändert. 

Halbzeitpause

Pause im Grünwalder Stadion! In einem unterhaltsamen Pokal-Fight ist für die Löwen noch alles drin. Erst vergibt Lex die Riesenchance zum 1:0, dann trifft Pfeiffer den Querbalken der Löwen. Die erste Halbzeit macht Lust auf mehr! 

Gelbe Karte für Niklas Lang

Stattdessen laufen die Löwen in einen Konter, den Lang nur mit einem taktischen Foul unterbinden kann. 

Der anschließende Freistoß wird zur Ecke geklärt, doch auch die bringt nichts ein. 

Gelbe Karte für Nemanja Celic

Klug gemacht von Bär. Celic sieht nach einem taktischen Foul die gelbe Karte. 

Biankadi zieht von links in die Mitte und hält aus 20 Metern voll drauf. Wie so oft am heutigen Abend ist am Ende ein Darmstädter dazwischen und kann den Ball abblocken. 

Mittlerweile hat der Zweitligist das Zepter in die Hand genommen. Die Löwen schaffen es nicht mehr, ihre wenigen Räume, die sie noch haben, zu nutzen. 

Der gefühlt 27. Abschluss von Pfeiffer in diesem Spiel, diesmal geht sein Schuss weit am Tor von Hiller vorbei. 

Einmal mehr ist es Pfeiffer, der im Löwen-Strafraum zum Abschluss kommt. Sein Schuss aus spitzem Winkel ist jedoch kein Problem für Hiller. 

Wenn es bei den Löwen nach Vorne geht, ist meistens Biankadi in der Nähe. Mit seinem Tempo einmal mehr ein Aktivposten im Löwen-Spiel. 

Gelbe Karte für Quirin Moll

Quoll langt in der Mitte ordentlich dazwischen - das gibt zurecht eine Verwarnung! 

Auf der Gegenseite bleibt Biankadi aus guter Position an einem Darmstädter Bein hängen. Hier geht es hin und her. 

Puh! Erstmal durchatmen! Pfeiffer schweißt den Ball aus gut 20 Metern an die Latte, von dort springt er Tietz vor die Füße. Der Stürmer bringt den Ball im Tor unter, zuvor zeigt der Linienrichter jedoch Abseits an. 

Schöne Kombination über die rechte Seite, doch die Flanke des aufgerückten Deichmann landet in den Händen des Darmstadt-Keepers. 

Hier wird der Ball geklärt, der Nachschuss von Goller landet in den Zuschauerrängen. 

Starke Parade von Hiller! Nach einem wuchtigen Kopfball von Bader lenkt er den Ball gerade so zur Ecke. 

Die offensive Ausrichtung von Michael Köllner ist hier früh zu erkennen. Immer wieder rotiert auch Dressel nach vorne und unterstützt beim Pressing. 

Wahnsinn, was hier los ist! Diesmal sind es die Gäste, die im Angriff sind. Tietz legt den Ball im Strafraum quer, doch Pfeiffer scheitert an einer weiß-blauen Wand vor dem Tor. 

Schon die ersten zehn Minuten machen hier deutlich Lust auf mehr. Lex läuft sich wieder frei in guter Position, diesmal stand er jedoch knapp im Abseits. 

Das gibt es doch nicht! Aus dem Nichts taucht Lex völlig frei vor Schuhen auf, doch der Darmstadt-Keeper reißt im letzten Moment die Arme hoch. Die dicke Chance aufs 1:0! 

Holland probiert es für die Gäste mal aus der Distanz. Der Flachschuss ist jedoch kein Problem für Rückkehrer Marco Hiller. 

Beide Mannschaften spielen hier von Beginn an mit offenem Visier. Nach Ballgewinn geht es direkt nach Vorne in den Angriff. 

Die Löwen greifen direkt an! Bär nimmt Tempo über die rechte Seite auf, doch seine Flanke findet keinen Abnehmer. 

Anpfiff 1. Halbzeit

Los geht's! Die Löwen kämpfen um den Einzug in die zweite Runde. 

Die Mannschaften betreten unter tosenden Applaus den Platz. In den blau-weißen Heimtrikots treffen die Löwen auf die orange gekleideten Lilien aus Darmstadt. 

Das letzte Flutlichtspiel vor Fans im Grünwalder Stadion ist schon ein gutes Eck her. Dementsprechend heiß sind die Spieler auf dem Platz und die Fans auf der Tribüne. 

"Heute müssen wir schnell und dynamisch sein. Mit Stefan Lex bekommen wir da nochmal mehr Tempo rein", so der 51-Jährige über die Aufstellung. 

"Mölders ist unser Kapitän und Führungsspieler. Seine Erfahrung wird uns heute helfen". erklärte Michael Köllner vor der Partie zu "Sky": "Marco Hiller ist natürlich unsere Eins. Wir wissen aber jetzt, dass wir mit Kretzschmar einen tollen zweiten Torhüter in der Hinterhand haben", sagte er über den Zweikampf im Tor. 

Die Gäste aus Darmstadt müssen spontan auf Innenverteidiger Lasse Sobiech verzichten. Generell steht Trainer Torsten Lieberknecht gegen die Löwen nur ein Rumpfkader zur Verfügung. 

Wie es sich bereits nach dem Auftritt gegen Wiesbaden angedeutet hat, wird Richard Neudecker zunächst von der Bank starten. Der Shooting-Star der vergangenen Saison ist noch so richtig in der neuen Spielzeit angekommen

Die Löwen-Aufstellung ist da! Michael Köllner wählt gegen Darmstadt eine offensivere Variante und lässt Stefan Lex von Beginn an ran. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

So langsam trudeln die ersten Fans ins Grünwalder Stadion ein. Die Begegnung gegen Darmstadt wird vor 4158 Fans stattfinden. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Liveticker! Die Löwen empfangen heute in der ersten Runde des DFB-Pokals den SV Darmstadt 98 – Anpfiff ist um 20.45 Uhr!

Teilen