3. Liga im Liveticker: TSV 1860 München gegen FSV Zwickau – Endergebnis 0:2

Die Löwen verlieren trotz einiger Chancen mit 0:2 gegen den FSV Zwickau. Der Liveticker zum Nachlesen. 

| Sebastian Kratzer
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Spielende

Schlusspfiff im Grünwalder! Am Ende verlieren die Löwen mit 0:2 gegen Zwickau und wissen wohl selbst nicht so recht, wie es dazu kommen konnte. Trotz guter Möglichkeiten bleibt der TSV ohne eigenes Tor. Wir verabschieden uns hiermit vom AZ-Liveticker und wünschen ein schönes Restwochenende! 

Die Gäste vergeben die Riesenchance aufs 3:0. 

Die Offensivbemühungen der Löwen sind mittlerweile ausschließlich Zufallsprodukte. Eine Niederlage rückt immer näher. 

Gelbe Karte für Ronny König

..doch wieder ist die Mauer der Zwickauer hellwach. Auch die anschließende Ecke wird wie so oft geklärt. 

Erneut gute Freistoßmöglichkeit aus zentraler Position...

Gelbe Karte für Phillipp Steinhart

Steinhart lässt seinen Frust an Schikora raus und sieht zurecht die gelbe Karte. 

Neudecker setzt einen Freistoß aus gefährlicher Situation perfekt ins lange Eck. Wieder ist der Zwickauer Schlussmann zur Stelle und kann den Ball parieren. Es bleibt wie verhext vor dem Gästetor. 

Auch die 10.000 Zuschauer verhalten sich deutlich ruhiger als noch zu Beginn der Partie. 

Plötzlich taucht Steinhart am langen Pfosten völlig frei auf, doch setzt den Kopfball erneut über das Tor. Weiter fehlt in den Aktionen die letzte Konsequenz. 

Auswechslung FSV Zwickau - Davy Frick kommt für Manfred Starke

Die Zwickauer rühren noch mehr Beton an. 

Der ebenfalls eingewechselte Staude versucht es aus zwanzig Metern etwas halbherzig, weshalb der Schuss auch deutlich über das Tor von Brinkies geht. 

Neudecker bringt einen Freistoß gefährlich vor den Zwickau-Kasten, doch der eingewechselte Moll setzt den Kopfball über das Tor. 

Auswechslung TSV 1860 München - Tim Linsbichler kommt für Stefan Lex

Auswechslung TSV 1860 München - Quirin Moll kommt für Merveille Biankadi

Auswechslung TSV 1860 München - Keanu Staude kommt für Semi Belkahia

Das gibt es nicht! Nach Mölders Durchstecker läuft Lex alleine auf Brinkies zu und scheitert mit einem schwachen Abschluss in die linke Ecke. 

Auswechslung FSV Zwickau - Ronny König kommt für Lars Lokotsch

Auswechslung FSV Zwickau - Luca Horn kommt für Johan Gomez

Tor! 0:2 - Yannik Möker

Und dann schlägt es hinten ein! Der eingewechselte Möker zieht einfach mal mit links ab und lässt ein Geschoss aufs Löwen-Tor los. Hiller kann den Ball nicht mehr entscheidend ablenken, sodass die Kugel vom Pfosten ins Tor rollt. 

Gelbe Karte für Manfred Starke

Starke räumt Deichmann um und sieht zurecht den gelben Karton. 

Die zahlreichen Löwen-Fans werden langsam etwas ungeduldig. "Wir wollen euch kämpfen sehen", schallt es von der Tribüne. 

Auswechslung TSV 1860 München - Erik Tallig kommt für Daniel Wein

Köllner geht mehr Risiko und bringt Tallig ins Spiel. Dressel rückt auf die Sechser-Position. 

Und die wird gleich doppelt gefährlich. Erst scheitert Belkahia aus kurzer Distanz an Brinkies, dann bringt Steinhart den Ball per Abpraller gefährlich in Richtung Kasten. 

Es wird laut im Grünwalder, als Biankadi zum Sprint ansetzt. Die Zwickauer stellen den Konterversuch jedoch gut zu und können zur Ecke klären. 

Lex zieht einen langen Ball auf Mölders, doch letztlich landet die Kugel im Toraus. 

Einmal mehr setzt sich Dressel gegen mehrere Gegenspieler durch und holt einen vielversprechenden Freistoß raus. 

Die Löwen haben zu Beginn der zweiten Halbzeit Probleme, Tempo in ihr Spiel zu bekommen. 

Seit 230 Tagen ist der TSV 1860 zu Hause ungeschlagen. Reißt diese Serie heute ausgerechnet gegen die Mannschaft, die schon für die letzte Löwen-Pleite in München verantwortlich war? 

Auswechslung FSV Zwickau - Yannik Möker kommt für Max Jansen

Die Gäste wechseln zur Halbzeit. 

Anpfiff 2. Halbzeit

Der Ball rollt wieder, die Löwen blasen zur Aufholjagd! 

Halbzeitpause

Eine wilde erste Halbzeit geht zu Ende. Die Löwen spielen zwar bemüht, doch haben weiterhin Probleme, sich wirkliche Tormöglichkeiten rauszuspielen. Die Zwickauer warten geschickt auf ihre Möglichkeiten und gehen nach einem schweren Patzer von Belkahia in Führung. 

Gelbe Karte für Max Jansen

Jansen räumt Neudecker übel um, der daraufhin behandelt werden muss. 

Kurz vor der Pause drehen die Gäste nochmal auf. Starke prüft Hiller mit einem Gewaltschuss aus der Distanz. 

Deichmann steckt einen wunderbaren Pass auf Mölders durch, der alleine auf Brinkies zustürmt. Nach einer Körpertäuschung legt er den Ball erneut am Tor vorbei. Zuvor entscheidet Schiedsrichter Bauer auf Abseits. 

Mölders und Jansen rauschen im Mittelfeld zusammen. Der Zwickauer bleibt nach einem Treffer an den Kopf liegen. 

Mölders dreht sich im Strafraum um die eigene Achse und hebt den Ball mit seinem schwachen Rechten in den Winkel. Brinkies ist zur Stelle und lenkt den Ball zur Ecke. 

In der Partie ist jetzt deutlich mehr Feuer drin. Während die Löwen weiter anlaufen, lauern die Gäste auf Kontermöglichkeiten. 

Biankadi kommt nach einem Neudecker-Freistoß frei zum Schuss, doch überlegt zu lange. Sein Versuch wird im letzten Moment von Nkansah geblockt. 

Wein versucht es aus gut zwanzig Metern aus der Distanz. Sein Schuss segelt knapp einen Meter über das Tor. Die Löwen-Offensive kommt auch heute nur schleppend ins Rollen. 

Nkansah kommt nach einer Ecke frei zum Kopfball, setzt das Leder jedoch deutlich über das Tor. Die Löwen zeigen sich vom Gegentor stark beeindruckt. 

Tor! 0:1 - Johan Gomez

Das gibt es nicht! Wieder hat Belkahia Probleme, den Ball festzumachen und verliert Ball und Gegner aus den Augen. Erneut ist es Gomez, der davon profitiert. Diesmal bleibt er cool vor Hiller und schiebt ohne Mühe zur Führung für Zwickau ein. 

Nach einem Ballverlust von Belkahia taucht Gomez auf einmal völlig frei vor Hiller auf, doch im Verbund mit seinen Verteidigern kann der Löwen-Schlussmann den Ball festmachen. 

Auswechslung FSV Zwickau - Mike Könnecke kommt für Patrick Göbel

Göbel muss verletzungsbedingt raus. 

Biankadi wirbelt nun vermehrt über links und legt auf den eingelaufenen Neudecker ab. Dessen überharte Flanke segelt im Starfraum an Freund und Feind vorbei. 

So langsam nähern sich die Löwen dem Tor. Steinhart legt den Ball gefährlich in die Mitte, wo Neudecker zum Abschluss kommt. Sein Versuch landet jedoch auf der Tribüne. Wenig später scheitert Biankadi mit einem Flachschuss an Brinkies. 

Dressel setzt sich in der eigenen Hälfte durch und treibt den Ball tief in die Zwickauer Seite. Lex sucht Mölders per Flanke, doch die Gäste können zur Ecke klären. 

Biankadi nimmt über die rechte Seite Tempo auf und sucht den mitgelaufenen Mölders. Der Routinier kann die flache Hereingabe nicht optimal stoppen, sodass Brinkies den Ball aufnimmt. 

Die Chance für die Gäste aus dem Nichts! Gomez kommt nach Hiller-Fehlpass zentral zum Abschluss, doch sein strammer Versuch verfehlt das Tor. 

Steinhart schickt Neudecker tief, doch Zwickau-Keeper Brinkies ist vorm Löwen-Wusler zur Stelle. 

Die Löwen sind hier vom Anpfiff weg hellwach und drücken den FSV tief hinten rein. Belkahia unterbindet einen Konter der Zwickauer ohne Mühe. 

Kuriose Szene im Zwickau-Strafraum. Die Löwen fordern einen Strafstoß, weil Göbel der Ball an die Hand springt. Stattdessen entscheidet Schiedsrichter Bauer auf Freistoß für die Gäste. 

Die vielen Zuschauer machen gleich ordentlich Lärm. Offenbar stehen noch einige Fans vor dem Stadion und warten auf den Einlass. 

Anpfiff 1. Halbzeit

Das Spiel läuft - Zwickau ist in Ballbesitz. 

Die beiden Mannschaften betreten den Platz. Die Löwen laufen in ihren blau-weißen Heimtrikots auf, während die Gäste komplett in Rot spielen werden. 

"Es freut mich sehr, dass ich wieder an der Linie stehen kann", sagt Löwen-Trainer Michael Köllner bei "Magenta Sport": "Wir vertrauen in unserer Art Fußball zu spielen. Wir müssen uns auf Pressing und Ballbesitz einstellen. Die Mannschaft hat im Training ein gutes Bild abzugeben. Wir erwarten von uns, dass wir heute gewinnen und drei Punkte holen", so der 51-Jährige. 

Bei Marcel Bär hat es nach seiner Schulterverletzung doch nicht für ein Blitz-Comeback gereicht. Der Stürmer sitzt in Zivil auf der Haupttribüne. 

Das vergangene Spiel musste Michael Köllner noch von der Couch aus betrachten. "Im Gefängnis ist es teilweise auch nicht anders", witzelte der Coach über seine Isolation.

Für das heutige Heimspiel beschert der Fußballgott den Löwen einen blau-weißen Himmel. Besser können die Voraussetzungen für einen Heimsieg am eigentlichen Wiesn-Beginn nicht sein. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich trink wie die Wampe von Giesing auch mal ein Bier", erklärte Zwickaus Sturm-Oldie Ronny König im AZ-Interview vor der Partie. Heute sitzt der 38-Jährige zunächst auf der Bank. 

Die Aufstellung ist da! Michael Köllner wechselt im Vergleich zum Halle-Spiel Vier Mal. Für Niklas Lang, Fabian Greilinger, Erik Tallig und Marcel Bär rücken Yannick Deichmann, Phillipp Steinhart, Daniel Wein und Merveille Biankadi in die Startelf. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

 

Kurzentschlossene können sich die Fahrt zum Grünwalder Stadion sparen. Wie die Löwen bekanntgaben, sind die 10.000 Tickets gegen den FSV Zwickau restlos ausverkauft. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Bereits fünf Remis mussten die ambitionierten Löwen in dieser Saison hinnehmen. Mit der Rückkehr von Michael Köllner soll es gegen Zwickau ein Jetzt-erst-recht-Modus richten

"Wir dürfen einfach nicht die Nerven verlieren". Vor dem Zwickau-Spiel spricht Semi Belkahia in der AZ über Sechzigs Stotterstart, die Hilfe der Fans - und seine Pläne mit der tunesischen Nationalmannschaft.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Liveticker! Am Samstag gastiert der FSV Zwickau bei den Münchner Löwen – Anpfiff ist um 14 Uhr!

Teilen