Liveticker zum Nachlesen: Borussia Dortmund II gegen TSV 1860 München - Endergebnis 0:2

Dank einer starken Teamleistung gewinnen die Löwen das schwere Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund mit 2:0. Der Liveticker zum Nachlesen: 

| Sebastian Kratzer
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Spielende

Schlusspfiff! Der TSV 1860 München gewinnt nach einer hochkonzentrierten Leistung völlig verdient mit 2:0 bei Borussia Dortmund. Mit Stefan Lex und Marcel Bär treffen beide Stürmer per Kopf, Richard Neudecker liefert ein grandioses Spiel ab. Wir verabschieden uns hiermit vom AZ-Liveticker und wünschen ein angenehmes Wochenende! 

Auswechslung TSV 1860 München - Quirin Moll kommt für Fabian Greilinger

Auswechslung TSV 1860 München - Milos Cocic kommt für Marcel Bär

Wieder liegen zwei Löwen am Boden. Köllner bereitet die nächsten Wechsel vor. 

Auswechslung TSV 1860 München - Kevin Goden kommt für Marius Willsch

Auswechslung TSV 1860 München - Tim Linsbichler kommt für Stefan Lex

Rote Karte für Richmond Tachie

Tachie geht Greilinger nur in die Beine und trifft den Löwen-Youngster deutlich. Der Schiedsrichter gibt die glattrote Karte! 

Bei Willsch macht der Muskel zu. Die Krämpfe des Rechtsverteidigers sind wohl zu stark, er zeigt einen Wechsel an. 

Der eingewechselte Tallig findet mit einer Ecke wieder Belkahia, dessen Kopfball auf der Linie geklärt wird. 

Auswechslung TSV 1860 München - Erik Tallig kommt für Richard Neudecker

Neudecker verlässt unter tosenden Applaus das Spiel. Überragender Auftritt des kleinen Wuslers. 

Dortmund kommt in der Schlussphase mit mehr Schwung in den Angriffen. Im Moment nur wenig Entlastung für den TSV. 

Auswechslung Borussia Dortmund II - Ted Tattermusch kommt für Immanuel Pherai

Wilde Szenen im BVB-Starfraum. Greilinger springt der Ball vor die Füße, doch im letzten Moment springt der BVB-Torhüter in Superman-Manier aus seinem Tor und faustet den Ball weg. 

Lex' Versuch wird abgeblockt, Steinhart probiert es direkt im Nachschuss. Kein Problem für Drljaca. 

Gelbe Karte für Lennard Maloney

Maloney hakt bei Bär hinten ein und foult den Löwen-Stürmer. Freistoß aus guter Lage. 

Deichmann setzt Bär auf rechts außen in Szene, der Stürmer zieht etwas in die Mitte und versucht den Schlenzer ins lange Eck. Sein Schuss geht allerdings deutlich über den Kasten. 

Auf einmal ist Lex völlig frei durch und sieht, dass der BVB-Keeper zu weit vor seinem Kasten steht. Sein Lupfer landet auf dem Tor, nur Zentimeter trennen die Löwen hier von der Vorentscheidung. 

Und fast das nächste Tor nach einer hohen Flanke! Nach Lex-Ecke steigt Belkahia am höchsten, scheitert mit seinem Aufsetzer jedoch an Drljaca. 

Bemerkbar macht sich auch die Rückkehr von Philipp Steinhart auf der linken Seite. Der Routinier überzeugt regelmäßig mit der gesunden Härte im Zweikampf. 

Nach dem zweiten Treffer stellen sich die Löwen jetzt deutlich tiefer in die eigenen Hälfte. Bislang verteidigen Salger und Co. die Angriffe des BVB schon im Ansatz weg. 

Die mitgereisten Löwen-Fans sind nun lautstark von der Tribüne zu vernehmen. Nach dem enttäuschenden Auftritt in der vergangenen Woche legen sich die Spieler heute mächtig ins Zeug. 

Dortmunds Maloney bleibt nach einem Zusammenprall mit Steinhart liegen. Der Innenverteidiger muss behandelt werden. 

Pherai hat etwas zu viel Platz, trifft aus 18 Metern den Ball jedoch nicht richtig. Hiller muss nicht eingreifen. 

Tor! 0:2 - Marcel Bär

Das 2:0 für die Löwen! Nach einer Ecke und der nächsten Traumflanke von Neudecker steht Mölders-Ersatz Bär völlig frei und köpft eiskalt ins kurze Eck. Starker Auftakt in die zweite Hälfte. 

Erstmal durchatmen! Taz dreht den Ball perfekt um die Mauer herum, hängt das Leder jedoch ans Außennetz. Hiller wäre wohl geschlagen gewesen. 

Steinhart hält den Fuß drauf, eine gute Freistoßmöglichkeit für den BVB. 

Anpfiff 2. Halbzeit

Das Spiel läuft wieder! Können die Löwen an die starke erste Hälfte anknüpfen? 

Halbzeitpause

Halbzeit in Dortmund! Die Löwen liefern hier bislang ein ordentliches Spiel ab und führen nach dem Tor von Stefan Lex nicht unverdient. 

Neudecker hat heute auf jeden Fall Bock auf dieses Spiel. Nach Ballgewinn fackelt er nicht lange und versucht ein Wundertor aus gut 50 Metern - Drljaca hat den Braten gerochen und eilt rechtzeitig ins Tor zurück. 

Gelbe Karte für Marco Hober

Hober steigt Hart gegen Deichmann ein und sieht die Verwarnung. 

Just in diesem Moment kassierte der TSV in der Vorwoche bereits das fünfte Gegentor. Vor allem in der Defensive zeigt sich die Mannschaft stark verbessert. 

Taz kommt plötzlich aus dem nichts zum Abschluss, doch Salger und Hiller klären im Verbund. 

Nach anfänglichen Problemen steht die Löwen-Innenverteidigung deutlich gefestigter. Mit langen Bällen sehen die Dortmunder im Moment kein Land. 

Neudecker sucht in der Mitte die eingelaufenen Löwen-Türme, doch gleich mehrere Spieler standen im Abseits. 

Coulibaly greift Deichmann ins Gesicht, der kurz liegen bleibt. Freistoßmöglichkeit von der halbrechten Position. 

Hober steigt hart gegen Lex ein, der sich anschließend beschwert. Auf einem miserablen Untergrund geht es durchaus heiß her. 

Auf der anderen Seite schießen sich zwei Löwen gegenseitig an. Der anschließende Eckball bringt jedoch nichts weiter ein. 

Tor! 0:1 - Stefan Lex

Es geht doch! Wieder lässt Neudecker seine Genialität aufblitzen und findet Lex mit der nächsten Traumflanke. Der Neu-Kapitän verwertet den Ball in Mittelstürmermanier und setzt diesen unhaltbar ins linke Eck mit dem Kopf. 

Anders als noch in der Anfangsphase stellen die Löwen jetzt deutlich besser die Passwege zu. Derzeit spielt sich viel im Mittelfeld ab, beide Teams warten auf Fehler des jeweils anderen. 

Das muss doch die Führung sein! Neudecker schickt Greilinger mit einem Traumpass genau in die Gasse. Der Löwen-Youngster kommt von der linken Seite frei vor Drljaca zum Abschluss, setzt den Ball allerdings knapp am rechten Pfosten vorbei. 

Da ist die erste gute Löwen-Chance! Deichmann wird per Kopf von Lex in Szene gesetzt, sein Lupfer aus spitzem Winkel bleibt dann am herauseilenden Drljaca hängen. 

Die Löwen haben hier bislang hauptsächlich Probleme, das Mittelfeld zu überwinden. Mölders-Ersatz Bär bekommt noch keinen Fuß ins Spiel. 

Gelbe Karte für Semi Belkahia

Belkahia bekommt Pherai nicht zu fassen und kann sich nur mit einem Foul helfen - das gibt zurecht die gelbe Karte. 

Neudecker hat auf der rechten Seite viel Platz und bringt eine gefährliche Hereingabe in die Mitte. BVB-Schlussmann Drljaca nimmt den Ball sicher auf. 

Nach einer Ecke kommen die Löwen erstmals in der BVB Hälfte in Aktion. Ein Fernschuss von Greilinger wird abgeblockt. 

Puh! Der Beginn ist aus Löwen-Sicht wenig vielversprechend. Der kleine BVB kommt hier mit mächtig Druck ins Spiel, schon zwei Mal hätte es hinten einschlagen können. 

Die Löwen schwimmen zu Beginn! Wieder Pherai im Duell gegen Hiller, diesmal taucht der Löwen-Keeper einen gefährlichen Schuss aus dem Eck. Auch den Nachschuss von Taz kann er zur Seite abwehren. 

Puh, das war knapp! Belkahia verschätzt sich übel gegen Pherai, der plötzlich alleine vor Hiller auftaucht. Der BVB-Stürmer war von der guten Möglichkeit selbst überrascht. 

Anpfiff 1. Halbzeit

Das Spiel läuft! Finden die Löwen ohne Mölders zurück in die Spur? 

Die beiden Mannschaften kommen auf den Platz. Die Löwen spielen in ihren grauen Auswärtstrikots, die Dortmunder - wenig überraschend - in Schwarz-Gelb. 

"Sascha Mölders ist ein sehr guter Spieler", sagt Michael Köllner vor der Partie bei "Magenta Sport": "Er wurde nicht umsonst von mir zum Kapitän gemacht. In der Saison läuft es sportlich und bei ihm auch nicht so gut. Wir haben genügend Backups in der Mannschaft", erklärt der Übungsleiter seine Entscheidung. 

Der TSV 1860 muss heute in Spiel eins nach dem Aus von Kultfigur Sascha Mölders antreten. Neuzugang Marcel Bär ersetzt ihn dabei nominell ersetzen, Stürmer Stefan Lex als Kapitän. Und wer als Anführer auf dem Platz? 

Die Löwen-Aufstellung ist da! Nach der Posse um Sascha Mölders muss Trainer Michael Köllner noch auf weiteren Positionen umbauen. Daniel Wein und Merveille Biankadi fehlen verletzungsbedingt, während Philipp Steinhart nach Gelbsperre zurückkehrt. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Liveticker! Die Löwen sind am Samstag zu Gast bei Borussia Dortmund II – Anpfiff ist um 14 Uhr!

Teilen