Sam Smith und Taylor Swift unter Grammy-Favoriten

Wer kann im Februar den Grammy, den begehrtesten Musikpreis der Welt, abräumen? Der Kreis der Favoriten hat sich heute schon mal verkleinert. Taylor Swift und Sam Smith haben gute Chancen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

New York - Taylor Swift ("Shake it Off") und Sam Smith ("Stay with me") können sich Hoffnungen auf den begehrten Musikpreis Grammy machen. Beide zählen zu den Nominierten in der Kategorie "Record of the Year", gab die Recording Academy am Freitag (Ortszeit) über ihren Twitter-Account bekannt. Die weiteren Kandidaten sind Iggy Azalea ("Fancy"), Sia ("Chandelier") und Meghan Trainor ("All about that Bass").

Der britische Singer-Songwriter Smith (22) und die US-Sängerin Swift (24) konkurrieren auch in der Kategorie "Best Pop Solo Performance". Der junge Brite zählt außerdem zu den Favoriten für das "Best Vocal Album" und kämpft dort unter anderem gegen Pop-Star Katy Perry (30) und die Band Coldplay.

Auch die mehrfachen Grammy-Gewinner Beyoncé ("Beyoncé") und Pharrell Williams ("Girl") könnten wieder ein Goldenes Grammophon absahnen. In der Sparte "Best Urban Contemporary Album" treten sie gegen Chris Brown ("X"), Mali Music ("Mali Is..."), und Jhené Aiko ("Sail Out") an.

Die Academy will die Nominierungen über den ganzen Tag verteilt in sozialen Netzwerken veröffentlichen, um so die Spannung zu steigern. Die Grammys werden am 8. Februar 2015 in Los Angeles verliehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren