Jared Leto: "Ich wollte dem Joker ein neues Gesicht geben"

Ab kommenden Donnerstag ist Jared Leto in der Comic-Verfilmung "Suicide Squad" als Joker zu sehen. Für ihn eine "absolute Traumrolle", wie er spot on news verrät.
| (spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ab kommenden Donnerstag ist Jared Leto in der Comic-Verfilmung "Suicide Squad" als Joker zu sehen. Für ihn eine "absolute Traumrolle", wie er spot on news verrät.

Die Rolle des Kult-Böswichts Joker existiert schon seit knapp 75 Jahren. Viele große Stars, darunter Jack Nicholson (79) und Heath Ledger, haben den verrückten Psychopathen, der als Gegenspieler von "Batman" seine Anfänge fand, schon gespielt. Jetzt versucht sich Hollywood-Verwandlungskünstler Jared Leto (44, "Dallas Buyers Club") an der Kultfigur.

Was Jared Leto heute über seine Drogenvergangenheit zu sagen hat, sehen Sie in diesem Video auf Clipfish

In "Suicide Squad" stellt sich der Joker einer Truppe von Bösewichten - darunter Will Smith (47) und Margot Robbie (26) - die von der US-Regierung den Auftrag erhalten haben, den Joker und dessen Schreckensherrschaft zu stoppen.

"Eine absolute Traumrolle"

Für Leto "eine absolute Traumrolle, weil ich meiner Vorstellungskraft freien Lauf lassen konnte", erklärt er im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news. Für das 44-jährige Multitalent war es "ein wirklicher Vorteil, so viele brillante Vorstellungen vor mir gesehen zu haben. Ich war total aufgeregt, diese Herausforderung anzunehmen und dem Joker ein neues Gesicht zu geben."

Der Schauspieler veränderte sein Äußeres massiv und legte rund zehn Kilo an Muskelmasse zu. Er tauchte so tief in seine Rolle ein, dass "ich irgendwann ganz der Joker war", so Leto weiter.

US-Medienberichten zufolge war Leto derart besessen von seiner Rolle, dass er seinem Gegenspieler im Film - Will Smith - eine lebende Ratte per Paket nach Hause schickte. "Es dauert eine gewisse Zeit, bis ich nach Drehschluss meinen Charakter ganz ablegen und wieder Jared werden kann", gibt Leto zu.

Lesen Sie auch: Robert Downey Jr. lässt den Kult-Anwalt Perry Mason auferstehen

Fünftes Album kommt

Neben seiner erfolgreichen Karriere in Hollywood verfolgt der 44-Jährige auch seine Musikkarriere weiterhin mit Hochdruck. "Im Moment fühle ich mich zwar eher als Schauspieler, aber Musik spielt weiterhin eine große Rolle in meinem Leben. Ich habe gerade mein fünftes Album aufgenommen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren