Charlize Theron arbeitet an einem Film über Surferinnen für Netflix

Oscarpreisträgerin Charlize Theron und "Mulan"-Regisseurin Niki Caro arbeiten an einem Netflix-Film über Big-Wave-Surferinnen.
| (jru/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Charlize Theron arbeitet seit einigen Jahren nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Filmproduzentin.
Charlize Theron arbeitet seit einigen Jahren nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Filmproduzentin. © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Charlize Theron (45) steht vor ihrem nächsten großen Projekt als Filmproduzentin: Zusammen mit "Mulan"-Regisseurin Niki Caro (54) plant sie, einen Film über Big-Wave-Surferinnen für Netflix zu drehen. Das berichtet das Branchenmagazin "Variety".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Vorlage für den Film ist ein "New York Times"-Artikel über den Kampf um Gleichberechtigung von Weltklasse-Surferinnen. Bianca Valenti, Andrea Moller, Paige Alms und Keala Kennelly kämpfen darum, gleichberechtigt an großen Surfwettbewerben teilnehmen zu können.

Besetzung noch unbekannt

Niki Caro wird bei dem Netflix-Projekt Regie führen. Theron ist mit ihrer Firma Denver and Delilah Productions an Bord. Über die Besetzung des Films und ein mögliches Erscheinungsdatum ist derzeit noch nichts bekannt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren