Charlize Theron arbeitet an einem Film über Surferinnen für Netflix

Oscarpreisträgerin Charlize Theron und "Mulan"-Regisseurin Niki Caro arbeiten an einem Netflix-Film über Big-Wave-Surferinnen.
von  (jru/spot)
Charlize Theron arbeitet seit einigen Jahren nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Filmproduzentin.
Charlize Theron arbeitet seit einigen Jahren nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Filmproduzentin. © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Charlize Theron (45) steht vor ihrem nächsten großen Projekt als Filmproduzentin: Zusammen mit "Mulan"-Regisseurin Niki Caro (54) plant sie, einen Film über Big-Wave-Surferinnen für Netflix zu drehen. Das berichtet das Branchenmagazin "Variety".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Vorlage für den Film ist ein "New York Times"-Artikel über den Kampf um Gleichberechtigung von Weltklasse-Surferinnen. Bianca Valenti, Andrea Moller, Paige Alms und Keala Kennelly kämpfen darum, gleichberechtigt an großen Surfwettbewerben teilnehmen zu können.

Besetzung noch unbekannt

Niki Caro wird bei dem Netflix-Projekt Regie führen. Theron ist mit ihrer Firma Denver and Delilah Productions an Bord. Über die Besetzung des Films und ein mögliches Erscheinungsdatum ist derzeit noch nichts bekannt.