Junges Gemüse und alte Hasen bei „Wetten, dass..?“

"Wetten, dass...?" kommt nach Augsburg. Thomas Gottschalk hat Stars wie Justin Bieber, Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer im Gepäck. Die Bilder.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auch die französische Filmdiva Catherine Deneuve gibt sich die Ehre.
AP 3 Auch die französische Filmdiva Catherine Deneuve gibt sich die Ehre.
Zu Gast sind die beiden Schauspieler Nadja Uhl...
dpa 3 Zu Gast sind die beiden Schauspieler Nadja Uhl...
...und Thomas Kretschmann. Sie präsentieren ihren neuen Film "Dschungelkind".
dpa 3 ...und Thomas Kretschmann. Sie präsentieren ihren neuen Film "Dschungelkind".

"Wetten, dass...?" kommt nach Augsburg. Thomas Gottschalk hat am Samstagabend in der 194. Ausgabe seiner Show Stars wie Justin Bieber, Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer im Gepäck.

Augsburg – Justin Bieber, Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer: Bei „Wetten, dass..?“ werden am Samstag wieder altgediente Showgrößen und Nachwuchsstars auf dem berühmten Showsofa Platz nehmen. Eigentlich sollte Bieber schon im Dezember auftreten, doch damals verunglückte Wettkandidat Samuel Koch schwer und die Sendung wurde abgebrochen. Doch der 17-jährige Teenie-Star aus Kanada versprach wiederzukommen – zur Freude seiner weiblichen Fans.

Im Gegensatz zu Bieber gehören die Sänger Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer schon beinahe zum Inventar der 30 Jahre alten Unterhaltungssendung. Jürgens war bereits 14 Mal bei „Wetten, dass..?“ zu sehen, Grönemeyer elf Mal – das toppt nur Peter Maffay mit 16 Auftritten. Bei der 194. Ausgabe der Sendung werden auch die französische Filmdiva und Wettpatin Catherine Deneuve sowie die Schauspieler Nadja Uhl und Thomas Kretschmann erwartet. Sie stellen in Augsburg ihren gemeinsamen Kinofilm „Dschungelkind“ vor. Auch die Künstler Bruno Mars und Adele dürfen auftreten und ihre Alben „DooWops & Hooligans“ sowie „21“ bewerben.

Über die Wetten wollte das ZDF vor dem Start der Show noch nichts verraten. Sie werden wegen des Unfalls von Samuel Koch nach einem neuen System auf ihre Gefährlichkeit hin überprüft – hochriskante Wetten soll es künftig nicht mehr geben. Dennoch sollen sie die bewährte Mischung aus „Action, Sympathischem und Gedächtnisleistungen“ bieten, wie ein ZDF-Sprecher sagte.    

Die Außenwette, soviel verriet der Sender bereits, wird dieses Mal aus der Schweiz kommen. Wettkandidat Giorgio Murbach will zusammen mit 19 anderen Männern vom Turnverein Poschiavo in Graubünden das berühmte Eisenbahn-Kreisviadukt in Brusio bezwingen und der Rhätischen Bahn „Beine machen“. Was genau die 20 „Pfundskerle“ bei ihrer Außenwette machen werden, hielt das ZDF geheim. „Das werden sie am Samstagabend Herrn Gottschalk erklären“, sagte der Sprecher. Bevor die Stars zum Stelldichein nach Augsburg kommen, wird Thomas Gottschalk am Freitag noch seine verlorene Stadtwette von der Jubiläumssendung in Halle/Saale einlösen und Brathendl verkaufen.

Die 194. „Wetten, dass..?“- Ausgabe in Augsburg wird einer der letzten Auftritte von Gottschalk als Moderator des Show-Klassikers sein. Nach dem Unfall von Samuel Koch im Dezember hat der 60-Jährige angekündigt, nach der Sommerausgabe auf Mallorca abzutreten. Für ihn liege ein Schatten auf der Sendung, der es ihm schwer mache, wieder zur guten Laune zurückzufinden, sagte er. Über seine Nachfolge wird seitdem heftig spekuliert. Als potenzielle Kandidaten werden unter anderem Moderator Jörg Pilawa, Comedian Hape Kerkeling oder auch Co-Moderatorin Michelle Hunziker gehandelt. Wer vom Herbst an „Top, die Wette gilt“ sagen darf, ist aber noch völlig offen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren