Zwei Bier und ein Burger Sara nach dem Auszug: "Jetzt geh ich meine Gage verkloppen!"

Die Zuschauer wollten Sara Kulka nicht mehr im Camp sehen. Die Bilder ihres Auszugs. Foto: RTL/az

Aus und vorbei für Sara Kulka. Das „GNTM“-Model kann ihren Rauschmiss zwar nicht ganz nachvollziehen, aber sie arrangiert sich schnell mit der wiedergewonnen Freiheit. Erste Amtshandlung: Zwei Bier im Pub trinken.

 

Da waren es nur noch sieben! „GNTM“-Model und „Wild Girl“ Sara Kulka musste das Camp verlassen. Sara: „Krass, so ist das Spiel!“ Und weiter: „Ich habe über keinen von euch schlecht geredet, macht euch keine Sorgen. Finale…hätte ich nie gedacht, never, never. Aber so zwei Plätze weiter…“ Busenfreundin Tanja ist enttäuscht über die Abwahl der Zuschauer: „Sara, warum nur?“ Sara raucht eine Zigarette im Camp und macht sich bereit für ihren Auszug. Sara: „Jetzt kann ich shoppen gehen und meine Gage verkloppen. Mein Rucksack ist gepackt, ich habe keinen Bock mehr auf große Reden. Ich bin kein Star mehr – Holt mich hier raus!“ Tanja droht Rolfe und Walter mit ihrer ganzen Aufmerksamkeit: „Rolfe, jetzt muss du mich ertragen und Walter auch.“

Sara verabschiedet sich von den verbliebenen Dschungelhelden: „Ihr macht das Ding, alle!“ Sara: „Wahnsinn, wie unberechenbar das Ding hier ist.“ Tanja: „Krass Walter. Du hast das Ding vorhergesagt, dass es eine Frau wird.“ Walter: „Und gestern auch schon.“ Sara: „Adieu Amigos, Mama muss nach Hause.“

Zurück in der Freiheit bestellt sich Sara in einem Pub erst einmal zwei Bier, Cola, Hamburger und Pommes. „Endlich ein Bier. Prost Deutschland und danke, dass ihr nicht für mich angerufen habt!“, witzelt Sara nach dem ersten Schluck Gerstensaft. Dann kommt überraschend ihre Mutter dazu und zeigt ihr Bilder von ihrer Tochter Matilda. „Oh, ich vermisse mein Baby so“, so Sara weinend.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

 

0 Kommentare