XXXL-Ausschnitte auf Benefiz-Gala Klum, Kardashian & Co: Die Brüste sind zurück

Heidi Klum, Kim Kardashian und Alessandra Ambrosio gewährten bei der "amfAR"-Benefizgala tiefste Einblicke. Die Bilder zum Durchklicken. Foto: dpa

Dezent war gestern: Bei einer Benefiz-Party geben erfolgreiche Schönheiten die tiefsten Einblicke und beweisen ihr Selbstbewusstsein.

 

Eigentlich ging es um die gute Sache, Spenden, den Kampf gegen Aids. Doch bei der traditionellen „amfAR“-Gala zugunsten der von Elizabeth Taylor gegründeten Aids-Stiftung war das Gesprächsthema Nummer 1 die neue Sexyness.
Manchmal hilft all das Umschreiben nur wenig, da muss auch die Wahrheit gesagt werden dürfen – und die lautet nach diesem Abend nun mal: Die Brüste sind zurück.

Erfolgreiche Schönheiten zeigen ihr neues sexy Selbstbewusstsein

Natürlich und glücklicherweise waren sie nie weg, aber in letzter Zeit deutlich versteckter hinter hochgeschlossenen Roben. Wer Heidi Klum, Kim Kardashian, die Topmodels Alessandra Ambrosio und Lais Ribeiro sieht, kann nur staunen. Dezent war gestern. Nach #MeToo und etlichen Body-Shaming-Diskussionen zeigen erfolgreiche Schönheiten ihr neues sexy Selbstbewusstsein. Sie betonen also, was sie haben (Körbchen und Köpfchen!) – mit dem wunderbaren Wissen, nicht nur auf die Oberweite reduziert zu werden. Sie geizen nicht mit ihren Reizen, sie spielen mit ihnen. Allen voran Heidi, bei der mancher Gast durch das üppige Dekolletée gleich eine Schwangerschaft vermutete.

Heidi Klum will Tom Kaulitz heiraten

Fakt ist: Die 45-Jährige will im Frühjahr ihren Tom Kaulitz heiraten. Wer Heidi kennt, weiß, dass das ebenfalls keine dezente Angelegenheit werden dürfte. Ihren Tom hatte Heidi bei der Gala übrigens nicht dabei, dafür zwei Mädels der 14. "Germany’s Next Topmodel"-Staffel, die am Donnerstag startete. Erstmals gibt’s da keine feste Jury, nur wechselnde Gastjuroren. Heidi ist mehr denn je im Mittelpunkt – genau dort fühlt sie sich auch wohl.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading