Wohn-Brennpunkt Giesing Lokaltermin in der Oefelestraße

In der Oefelestraße 15 fürchten die Bewohner die Sanierung. Foto: Google Street View

Die Zukunft der Mieter im Haus Nummer 15 sorgt seit Monaten für Diskussionsstoff im Viertel und beim Bezirksausschuss. Jetzt wird das Anwesen besichtigt.

 

Giesing - Wie berichtet, soll das Haus verkauft werden. Im Internet ist in diesem Zusammenhang etwa von einem neuen Lift die Rede.

Die SPD im BA 18 (Untergiesing - Harlaching) hat dehalb einen Ortstermin mit Rudi Stummvoll vom Amt für Wohnen und Migration und weiteren Fachleuten am Dienstag, 4. Juni, vereinbart, da es sich aus ihrer Sicht "um einen sozialen Brennpunkt im Stadtviertel handelt und die MieterInnen ein Recht auf Information haben".

Dieser Termin wurde mit der Mietergemeinschaft Oefelestraße 15 abgesprochen und die hat sich bereit erklärt, ihre Wohnungen zu zeigen.

Danach wird in der Gaststätte Hans-Mielich, Hans-Mielich-Straße 22, gemeinsam über die Probleme, Lösungen und Möglichkeiten die es für die Mieter und Mieterinnen gibt, gesprochen.

"Angesicht der knappen Wohnungen in Untergiesing muss man erreichen, dass die Verwaltungsbeamten öffentlich in der Gentrifizierungs- frage und zur Erhaltungssatzung Position beziehen, da nach den jetzigen Stand die kleineren Wohnungseinheiten zusammengelegt werden und dadurch eine weitere Luxussanierung im Viertel stattfindet und die langjährigen Mieter dadurch wieder vertrieben werden", so die SPD-Fraktion.

Treffpunkt für den Ortstermin ist am 4. Juni um 18 Uhr vor dem Haus Oefelestraße 15, gegen 19 Uhr geht's in die Gaststätte Hans-Mielich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading