Wie geht es ihr wirklich? Ingrid Steeger: "Absturz? Hatte ich keinen!"

Zurück auf der Bühne: Ingrid Steeger (M.) mit Marianne Sägebrecht und Markus Majowski bei der "Prozess"-Premiere. Foto: Schneider-Press/Frank Rollitz

Wie geht es Ingrid Steeger wirklich? Die Schlagzeilen rund um ihren Gesundheitszustand reißen nicht ab. Die AZ hat mit der Schauspielerin am Telefon gesprochen.

 

Kürzlich sorgten sich alle noch um die Gesundheit von Ingrid Steeger (72; Schwächeanfälle, Turbulenzen, Stress mit Ex-Spezl Terry Black, der ihren Yorkshire-Terrier Eliza Doolittle an sich genommen hat), jetzt feierte die Schauspielerin Premiere als Fräulein Montag in der Theaterversion von Franz Kafkas "Der Prozess" bei den 69. Bad Hersfelder Festspielen. Das Comeback überraschte – doch wie geht es dem Klimbim"- Kultstar wirklich? 

AZ: Hallo Frau Steeger, wie schön: Sie scheinen wieder fit. Sind Sie ein Stehauf-Weibchen?
Ingrid Steeger: Hahaha. Stehauf-Weibchen, ich habe mich immer als Stehauf-Männchen bezeichnet. Absturz, wie das so dargestellt wurde, hatte ich keinen! Ich war zweimal wegen meiner Eisenmangel-Anämie in der Klinik und sehr schwach, stand auch bis vor anderthalb Jahren fünf Jahre lang durchgehend auf Theaterbühnen. Mir geht es sehr gut, ich muss regelmäßig alle vier Wochen zur Blutkontrolle, habe meinen Zahn richten lassen. Ich fühle mich wohl. Bad Hersfeld ist entzückend. Ich freue mich, dass ich die Rolle in "Der Prozess" spielen darf, auch wenn es dramatisch endet und ich mich erschießen muss.

Wie ziehen Sie sich selbst aus schlechten Phasen?
Die Bühne ist mein Leben und beflügelt mich. Auch wenn es mal nicht so lief bei mir: Ich habe mich nie unterkriegen lassen. In dieser Branche muss man eine Kämpferin sein, sonst überlebt man nicht. Das habe ich schon früh gelernt.

Anfang September sind Sie zurück in München. Holen Sie dann Ihren Hund zurück?
Den bekomme ich wahrscheinlich vorher schon hierher, habe Freunde und Bekannte, die mir meine Kleine bringen können. Das Ganze liegt bei der Staatsanwaltschaft und nimmt seinen Lauf. Die Mühlen dort mahlen leider langsam.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading