Wettervorhersage für München Sonne-Wolken-Mix: Durchwachsener Wochenstart

Mal Sonne, mal Wolken, mal Regen – in München bleiben die ersten Wochentage unbeständig. (Archivbild) Foto: dpa

Sonne, Wolken und teilweise Regen – so sieht das Wetter zu Beginn der Woche in Bayern aus. Vor allem im Süden des Freistaats könnte es häufiger nass werden. Wirkliches Sommerwetter ist dann wohl erst zum Wochenende hin zu erwarten.

München - Das Wetter in Bayern bleibt unbeständig: Von Montag bis Mittwoch wechseln sich laut Deutschem Wetterdienst (DWD) Sonne und Wolken ab. Die Temperaturen liegen demnach zwischen 22 Grad am Alpenrand und 31 Grad am unteren Main.

Vor allem am Montag soll es den Meteorologen zufolge teilweise schauerartig regnen. Lokal seien Unwetter mit Starkregen von bis zu 25 Litern pro Quadratmeter, Hagel und stürmischen Böen möglich, teilte der DWD mit.

Am Dienstag sollen sich Schauer und Gewitter dann vor allem auf den Süden Bayerns konzentrieren, während es im Norden meist trocken bleibt. Richtung Wochenende soll das Wetter dann im ganzen Freistaat sommerlich werden – die Meteorologen sagen für Donnerstag viel Sonne und 26 bis 31 Grad voraus.

Wettervorhersage für München und die Region

Montag: Zum Wochenstart überwiegen die Wolken, die immer wieder die Sonne verdecken - maximal 27 Grad

Dienstag: Ähnliches Wetter wie am Vortag, es bleibt warm – Höchstwerte von 26 Grad

Mittwoch: Es bleibt sommerlich warm, nachmittags wird es dann bewölkter – maximal 27 Grad

Donnerstag: Weniger Wolken als an den Vortagen – Höchstwerte von 27 Grad


Alle weitere Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.