Wetter-Vorhersage für München und Bayern Es wird eisig - warm einpacken am Wochenende!

Ein Spaziergänger geht auf einem geräumten Weg im Sonnenschein durch die winterliche Landschaft in Kaufbeuren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Woche war mild und sonnig, doch am Wochenende schlägt der Winter wieder voll zu. Es wird eisig mit Temperaturen von bis zu minus 15 Grad.

München - Der Winter schlägt am Wochenende wieder voll zu. Am Freitag kühlt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken auf minus 1 und 4 Grad ab. In der Nacht zu Samstag gibt es in manchen Alpentälern strengen Frost mit bis zu minus 15 Grad. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) liegt das an der polaren Meeresluft, die aus dem Norden nach Bayern strömt.

Eisig geht es am Wochenende weiter: Am Samstag bleibt es größtenteils trocken, dichte Wolkenfelder machen den Tag aber sehr ungemütlich. In der Nacht soll es laut DWD erneut strengen Frost an den Alpen geben. In der Nacht auf Montag soll es südlich der Donau wieder ein wenig schneien. 

Lawinengefahr in Bayern

Wie der Lawinenwarndienst Bayern prognostiziert, werden am Wochenende im Allgäu bis zu 15 Zentimeter Neuschnee fallen. Zusammen mit dem Wind können sich dabei sogenannte Triebschneesammlungen bilden. Diese Schichten seien besonders störanfällig, heißt es auf der Webseite des Warndienstes. 

In den höheren Lagen des Allgäus, des Werdenfels und der Berchtesgadener Alpen herrscht weiterhin eine erhebliche Lawinengefahr. Da es am Wochenende zwar kalt aber größtenteils niederschlagsfrei bleiben soll, rechnet der Warndienst mit einer Entspannung der Lawinengefahr. 

Wetter zum Blutmond-Spektakel

In der Nacht von Sonntag auf Montag gibt es am Himmel übrigens ein besonderes Spektakel zu bewundern: Eine totale Mondfinsternis. Über Bayern könnte der Blutmond am frühen Morgen allerdings schwer zu entdecken sein: "Dort schieben sich wohl dichte Wolken vor den Blutmond, im Osten könnten lokale Nebelfelder die Sicht nehmen", sagt Andreas Machalica, Diplom-Meteorologe bei wetter.com.

München und Bayern: Wettervorhersage für die nächsten Tage

Freitag: Viele Wolken, kaum Sonne, am Alpenrand und im Bayerischen Wald einige Schneeschauer, im Verlauf abklingend, ansonsten weitgehend trocken. Höchstwerte -3 bis +1 Grad.

Samstag: Viele Wolken, teils auch trüb, gegen Mittag etwas Sonne, aber niederschlagsfrei. Höchstwerte -6 bis -2 Grad.

Sonntag: Mehr Wolken als Sonnenschein, in einigen Niederungen auch neblig-trüb. Höchsttemperatur -4 bis -7 Grad.

Montag: Zweistellige Minustemperaturen in der Nacht, tagsüber heiter bis wolkig und trocken. Höchstwerte -2 bis +0 Grad.

Dienstag: In der Nacht teils leicht bewölkt, teils Nebelbildung, nach Auflösung der Nebelfelder Sonnenschein, Höchstwerte -4 bis +2 Grad.


Alle weitere Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.

  • Bewertung
    416