Wetter für München und Bayern Viel Regen und einzelne Gewitter zum Wochenstart

Regnerischer Start in die Woche. Foto: Peter Kneffel/dpa

Am Montag gibt es zum Wochenstart viel Regen, auch die Temperaturen sinken ab. Die Wettervorhersage für München und Bayern.

 

München - Viel Regen, einzelne Gewitter und deutlich kühlere Temperaturen - in Bayern beginnt die neue Woche alles andere als sommerlich. Vor allem in Mittelfranken, Schwaben und an den Alpen müsse mit Gewittern und Starkregen gerechnet werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Teilweise können demnach am Montag in einer Stunde bis zu 25 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Im nördlichen Franken werde mit weniger Regen gerechnet, auch die Sonne zeige sich hier womöglich. Dazu erwarten die Meteorologen Temperaturen von bis zu 17 Grad an den Alpen und 22 Grad in Unterfranken und an der unteren Donau. Am Dienstag ziehe sich der Regen allmählich zurück.

München und Bayern: Wettervorhersage für die nächsten Tage

Montag: Bedeckt und anhaltender kräftiger Regen, teils unwetterartige Regenmengen. Höchstwerte nur 15 bis 21 Grad.

Dienstag: Bedeckt und nur zögerlich nachlassender Regen. Höchstwerte nur 14 bis 19 Grad.

Mittwoch: Wolkig, später meist heiter und trocken. Wieder wärmer, Höchstwerte 21 bis 24 Grad.

Donnerstag: Donnerstag sonnig mit wenigen Quellwolken und trocken bei Höchstwerten von 24 bis 27 Grad.

Freitag: Viel Sonne und niederschlagsfrei. Höchstwerte 26 bis 29 Grad. 

Alle weiteren Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.

  • Bewertung
    972