Wetter für München und Bayern Bis zu 30 Grad: Sommer-Comeback am Sonntag!

Das Wochenende startet unbeständig - am Sonntag feiert der Sommer ein kurzes Comeback. Foto: Tobias Hase/dpa

Nach einer wechselhaften Woche startet auch das Wochenende unbeständig - am Sonntag kommt dann plötzlich der Hochsommer zurück.

 

München - April-Wetter mitten im August! Zwischen Sonnenschein und Regenschauern war in den vergangenen Tagen so ziemlich alles dabei - nächste Woche könnte sich das aber wieder ändern.

Wie der DWD am Samstag mitteilt, hat der Sommer noch nicht ausgedient. Die Temperaturen pendeln sich zum Wochenbeginn auf ein "für die Jahreszeit übliches Niveau zwischen 19 und 26 Grad" ein. Ab Mitte der Woche soll der Sommer wieder zurückkehren. Mit zunehmenden Hochdruckeinfluss bleibt es in Deutschland - von den Küsten abgesehen - weitgehend trocken bei viel Sonnenschein. Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte von 20 bis 28 Grad.

Regnerischer Samstag - Sommer-Comeback am Sonntag

Noch etwas trüber stellt sich das Wetter am Samstag dar. Vom Morgen weg schafft es die Sonne kaum, sich durch die Wolkendecke durchzukämpfen. Zum Abend hin wird es regnerisch, die Temperaturen klettern auf 18 bis 20 Grad.

Am Sonntag feiert der Sommer dafür ein Comeback: Nachdem es am Morgen noch leicht bewölkt ist, lockert der Himmel im Laufe des Vormittags zunehmend auf. Spätestens ab Mittag setzt sich die Sonne dann endgültig durch und lässt die Temperaturen sogar bis auf 30 Grad ansteigen. Erst in der Nacht zieht der Himmel dann wieder zu, es bleibt aber trocken.

München und Bayern: Wettervorhersage für die nächsten Tage

Samstag: Anfangs teils neblig und trüb, im Tagesverlauf heiter bis wolkig. Dazu gibt es zwischenzeitlich vereinzelte Schauer. Maximal 18 bis 20 Grad. Schwacher Südwest- bis Westwind, auf den Bergen leichter Föhn.

Sonntag: Nach leicht bewölktem Start in den Tag setzt sich die Sonne durch. Maximal 28 bis 30 Grad. Schwacher von Süd auf West drehender Wind.

Montag: Mehr Wolken als Sonne und zeitweise schauerartiger, teils gewittriger Regen und im Verlauf zu den Alpen verlagernd. Maximal 19 bis 24 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

Dienstag: Tagsüber wird sich die Sonne kaum durchsetzen, ab Nachmittag drohen Gewitter. Maximal 18 bis 20 Grad. Schwacher Wind aus Ostnordost.

Alle weiteren Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.

  • Bewertung
    719