Weltmeister 1990 im Vergleich Wie viel Matthäus steckt in Philipp Lahm?

Der große Vergleich zwischen den Mannschaften von 1990 und 2014 in unserer Bilderstrecke! Foto: dpa/Getty Images

Vor 24 Jahren wurde Deutschland zum vorerst letzten Mal Weltmeister. Jetzt soll es endlich klappen mit dem vierten Titel der Verbandsgeschichte. Die AZ macht den großen Vergleich der aktuellen Stars mit den 90er Helden.

 

Santo André - Diese eine Nacht in Rom. 24 Jahre ist es her, dass Andreas Brehme Anlauf nahm, nach links zielte und versenkte, Lothar Matthäus den WM-Pokal lupfte, Kaiser Franz Beckenbauer durchs leere Stadion lustwandelte. 24 Jahre, seit Deutschland letztmals Weltmeister wurde. 24 Jahre Warten.

Bereit wie nie wollen sie nun sein, Joachim Löws Nationalspieler. Die verkorkste Vorbereitung: abgehakt. Alles ausgerichtet auf das Ziel, den WM-Sieg. „Wir stehen so gut da wie noch nie, haben alle Positionen doppelt besetzt und viele Spieler, die nicht auf eine Position festgelegt sind“, sagt Per Mertesacker vor dem WM-Auftakt gegen Portugal am Montag (18 Uhr/ARD).

Doppelt besetzt – ein gutes Stichwort. Denn wer Weltmeister werden will, schaut sich am besten etwas von den alten Helden ab. Wer passt zu wem? Die AZ macht den großen 1990-2014-Vergleich.

Klicken Sie sich einfach durch die Bilderstrecke

 

2 Kommentare