Wechsel vom BVB immer wahrscheinlicher Rummenigge: "Ja, Hummels beschäftigt sich mit dem FCB"

Ein Dementi klingt anders: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge bestätigte Gespräche mit Dortmunds Mats Hummels. Foto: dpa/AZ-screenshot/SKY

Die Anzeichen, dass Dortmunds Weltklasse-Verteidiger Mats Hummels tatsächlich zurück zum FC Bayern München wechselt, verdichten sich immer mehr. Jetzt hat sich auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge zu dem möglichen Transfer geäußert.

 

München – Kurz bevor die Bayern ihren Flug nach Madrid angetreten haben, stellte sich Rummenigge noch einmal den Fragen der Presse. Neben dem Champions-League-Halbfinale ging es dabei natürlich auch um den angeblichen Hummels-Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Bayern.

Das Thema hatte am Abend zuvor erneut Fahrt aufgenommen, als Hans-Joachim Watzke, der Geschäftsführer von Borussia Dortmund, im Audi Star-Talk über Mats Hummels sprach und dabei schon fast so klang, als habe er das Kapitel bereits abgeschlossen:

"Ich glaube, wenn, dann wird es Richtung Bayern München gehen. Diese persönlichen Momente, dass er mit dem Klub noch nicht fertig ist. Dass sein Vater, seine Mutter, sein Bruder in München wohnen. Seine Frau aus München kommt, er selbst Münchner ist – da kommt schon eine ganze Menge an Komponenten zusammen. […] Wir müssen akzeptieren, wenn jemand wie Mats Hummels jetzt achteinhalb Jahre bei Borussia Dortmund spielt, 27 Jahre ist, dass er ins Denken kommt: Mache ich mein ganzen Leben lang Borussia Dortmund oder will ich noch einmal etwas anderes machen?"

Auch sein bayerisches Gegenüber, Karl-Heinz Rummenigge,  äußerte sich nun weitaus weniger zurückhaltend, als man dies sonst von ihm gewohnt ist. Normalerweise werden Transfer-Gerüchte vom FC Bayern nicht kommentiert – doch weder ein Dementi noch der übliche Hinweis "kein Kommentar" waren am Dienstag Rummenigges Mund zu vernehmen.

Stattdessen sagte er: "Also grundsätzlich kann ich die Worte von Herrn Watzke bestätigen, die er ja gestern da im Audi Star-Talk von sich gegeben hat, dass Mats sich mit dem FC Bayern befasst." Einen Vollzug des Wechsels wollte Rummenigge allerdings auch nicht vermelden: "Jeder Transfer ist eben ein Drei-Parteien-Geschäft und ich bitte da um Verständnis, dass ich hier und heute da jetzt nicht näher drauf eingehen will."

Lesen Sie auch: Rummenigge erwartet schnelle Sammer-Genesung

Nach den Aussagen der beiden Club-Bosse scheint es jedoch nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis Mats Hummels Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Bayern München offiziell verkündet wird.

8 Kommentare