Was steckt dahinter? TV-Hammer! Sat.1 wirft "Alles oder nichts" sofort aus dem Programm

Abgesetzt: Sat.1 nimmt "Alles oder nichts" mit Raphaël Vogt, Sarah Maria Besgen, Tanja Wenzel und Varol Sahin aus dem Programm. Foto: Sat.1/Tobias Unger

Es hat sich abgezeichnet, doch dass es nun so schnell geht, überrascht dann doch! Sat.1 nimmt mit sofortiger Wirkung die Vorabend-Soap "Alles oder nichts" nach 50 Folgen aus dem Programm. Grund: die schlechten Quoten.

Seit 22. Oktober lief "Alles oder nichts" - mitbekommen haben es nur wenige. Denn das Interesse der Zuschauer war überschaubar. Noch nicht einmal 2 Prozent Marktanteil hatte die Serie in der jungen Zielgruppe eingefahren.

Absetzung von "Alles oder nichts": Jetzt läuft "Ruhrpott-Wache"

Sat.1 zieht die Reißleine und strahlt bereits am heutigen Montagabend ab 18.30 Uhr Wiederholungen der "Ruhrpott-Wache" aus. Die restlichen Folgen von "Alles oder nichts" werden täglich online veröffentlicht.

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading