Was kommt auf sie zu? Niederlage gegen ProSieben: Strafe für Joko und Klaas

Joko und Klaas haben gegen ProSieben verloren. Auf die beiden Entertainer wartet eine fiese Strafe. Foto: Henning Kaiser/dpa

Joko und Klaas haben in ihrer Show gegen ProSieben verloren. Der Sender hat sich bereits eine fiese Strafe für die beiden Entertainer ausgedacht.

 

Schadenfreude bei ProSieben: In der Show "Joko und Klaas gegen ProSieben" haben die Entertainer eine herbe Niederlage gegen ihren Arbeitgeber kassiert. Jetzt darf der Sender die beiden Moderatoren bestrafen.

Joko und Klaas verlieren gegen ProSieben

Dabei hatten Joko und Klaas in den vergangenen Shows fast schon einen Siegesserie und konnten von ProSieben gleich zweimal 15 Minuten freie Sendezeit gewinnen. Letzte Woche sorgten sie mit ihrer TV-Ausstellung "Männerwelten" für Aufsehen und setzten sich gegen Gewalt an Frauen ein.

Doch am Dienstag waren Gaststars wie Riccardo Simonetti, Max Giesinger und Kathrin Bauerfeind, die für den Sender antraten, stärker.

Diese Strafe erwartet Joko und Klaas

Der Sender hat sich für die Entertainer bereits eine fiese Strafe ausgedacht: Joko und Klaas müssen eine Woche lang alle Trailer für ProSieben einsprechen. Bei der großen Programmfülle dürfte also eine Menge Arbeit auf die beiden zukommen.

Die Frage ist allerdings, ob sich die Sendeverantwortlichen damit einen Gefallen getan haben. Wie man Joko und Klaas kennt, werden sie diese Arbeit bestimmt auf ihre sehr spezielle Art und Weise erledigen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading