VW Golf auch als GTI und Blue Motion

VW-Chef Martin Winterkorn präsentiert den Spar-Golf. Foto: dpa

Noch bevor der neue Golf zu kaufen ist, lassen sich im Pariser Autosalon die ersten Varianten betrachten - darunter GTI und Blue Motion.

 

Paris - Der neue Golf ist noch nicht im Handel, da präsentiert Volkswagen schon die ersten Varianten: Auf dem Autosalon in Paris (Publikumstage: 29. September bis 14. Oktober) steht die siebte Generation des Kompaktklassemodells auch als sportlicher GTI und sparsamer Blue Motion. Beide Autos werden spätestens Mitte nächsten Jahres nahezu unverändert in den Handel kommen.

Unter der Haube des GTI steckt ein 2,0 Liter großer Benzindirekteinspritzer mit 220 PS.

Der neue Golf Blue Motion ist auf Spritsparer zugeschnitten: Mit aerodynamisch optimiertem Design und nur bei Bedarf aktivierten Nebenverbrauchern soll sich der 1,6 Liter große und 110 PS starke Diesel unter der Haube im Schnitt mit 3,2 Litern begnügen (CO2-Ausstoß: 85 g/km). Das sind 15 Prozent weniger als beim sparsamsten Golf 6. Der Tank des maximal 202 km/h schnelle Fünftürers fasst 50 Liter.

 

2 Kommentare